Der neue Nissan Qashqai 360

Qashqai und Qashqai+2 mit Rundumblick

Zum Jahresanfang erneuert die Ausstattungsreihe „360“ die Palette des Nissan Qashqai. Der Bezeichnung weist auf die werksseitige Ausrüstung mit dem Around View Monitor (AVM) hin.

Der neue Nissan Qashqai 360Der neue Nissan Qashqai 360 ©NISSAN CENTER EUROPE GmbH

Der AVM im Nissan Qashqai 360 bildet mit Hilfe von vier Mikrokameras eine 360-Grad-Ansicht aus der Vogelperspektive auf dem Zentralmonitor des ebenfalls serienmäßigen Infotainmentsystems Nissan Connect ab. In Kombination mit der farbigen Rückfahrkamera glänzt der Qashqai 360 mit einem Maximum an Sicherheit und Komfort beim Einparken. Der Qashqai 360 ersetzt den bisherigen Qashqai I-WAY und weist eine gegenüber diesem nochmals reichhaltigere Ausstattung auf. Im Vergleich zum Nissan SUV mit Acenta-Ausstattung kommen Preisvorteile zwischen 1.200 Euro für einen Qashqai 360 und 900 Euro für einen ebensolchen Qashqai +2 360 zustande. Die Markteinführung startet Mitte Februar, Bestellungen nehmen die Nissan Händler aber bereits jetzt an.

Nissan Qashqai 360 opulent ausgestattet

Der Qashqai 360 ist leicht an der Dachreling in Hochglanz-Schwarz und den gleichfarbigen Spiegelgehäusen zu erkennen. Hinzu kommen 18-Zoll-Alufelgen mit schwarz lackierten Innenseiten, ein großes Panorama-Glasdach und ab der B-Säule abgedunkelte Scheiben. Qashqai 360-Käufern steht mit Pearl White eine neue und für dieses Modell exklusive Außenfarbe zur Wahl. Auch innen hat Nissan den unaufdringlichen Premium-Charakter hervorgehoben. Die neue Nissan Qashqai-Version weist Teilleder-Sitze auf; auch Teile der Türverkleidungen und die Mittelarmlehne sind lederbezogen, beim Qashqai +2 zudem die dritte Sitzreihe. Schalthebel-Konsole und Türgriffe kommen in Hochglanz-Schwarz, der Schaltsack trägt weiße Ziernähte, während die Pedale im Aluminium-Look glänzen.

Alle Qashqai und Qashqai+2 als 360 erhältlich

Der Nissan Qashqai 360 ist mit allen aktuellen Motoren und Antriebsmöglichkeiten sowie als Qashqai und Qashqai+2 verfügbar. Hier ein Überblick:

  • 1.6 Benziner; 86 kW/ 117 PS; 5-Gang-Schaltgetriebe
  • 2.0 Benziner; 104 kW/ 141 PS; 6-Gang-Schaltgetriebe
  • 2.0 Benziner; 104 kW/ 141 PS; CVT-M6 Automatikgetriebe
  • 1.5 dCi; 81 kW/ 110 PS; 6-Gang-Schaltgetriebe
  • 1.6 dCi; 96 kW/ 130 PS; 6-Gang-Getriebe, mit Stop/Start
  • 2.0 Benziner 4×4; 104 kW/ 141 PS; 6-Gang-Schaltgetriebe
  • 2.0 Benziner 4×4; 104 kW/ 141 PS; CVT-M6-Automatikgetriebe
  • 1.6 dCi 4×4; 96 kW/ 130 PS; 6-Gang-Getriebe, mit Stop/Start
  • 2.0 dCi 4×4; 110 kW/ 150 PS; 6-Stufen-Wandlerautomatik