Der neue Peugeot RCZ geht an den Start

RCZ-Aktionstag am 23. Februar bei so manchem Peugeot-Händler

Wie Eleganz und Fahrspaß perfekt einhergehen, ist am 23. Februar bei jedem teilnehmenden Peugeot Partner anzusehen: Für den überarbeiteten Peugeot RCZ, den Import-Sportwagen Nummer 1, halten sie attraktives Autoleasing-Angebote bereit.

Der neue Peugeot RCZ geht an den StartDer neue Peugeot RCZ ©PEUGEOT Deutschland GmbH

Der modellgepflegte Peugeot RCZ kombiniert das aktuelle Markendesign mit erstklassigen Ausstattungsfeatures und etlichen Individualisierungsposten. Kunden können zum Beispiel zwischen acht Lackfarben, zwölf Polsterausführungen und optischen Variationen wie zum Beispiel unterschiedlichen Dachbögen wählen. LED-Tagfahrlicht und Sichtpaket gehören zum Serienumfang, weitere sieben Pakete sind gegen Aufpreis erhältlich. Zudem stellen leistungsstarke und wirtschaftliche Motoren mit bis zu 200 PS dynamischen Fahrspaß sicher.

RCZ ab 179 Euro monatlich verfügbar

Zur Markteinführung ist der Peugeot RCZ 2013 bei Vertragsabschluss und Zulassung bis zum 31. März 2013 zu einer äußerst ansprechenden Leasingrate der Peugeot Bank zu bekommen: So kommen Privatkunden teilnehmender Peugeot Autohäuser bei einer Anzahlung von 5.990 Euro für den 115 kW/ 156 PS leistenden RCZ 155 THP in den Genuss einer Monatsrate von 179 Euro. Dies gilt bei einer jährlichen Laufleistung von 15.000 Kilometern und 48 Monaten Laufzeit, hinzu kommen die Überführungskosten für das Peugeot Coupé.

„Potential vom Peugeot RCZ gesteigert“

Das Peugeot RCZ Leasing-Angebot kommentierte Marcel de Rycker, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland: „Der RCZ war 2012 bereits zum dritten Mal in Folge meistverkaufter Import-Sportwagen in Deutschland. Nun hat er in puncto Design, Ausstattung und Individualität noch einmal zugelegt. Das wird sein Potenzial weiter erhöhen.“