Der neue Renault Latitude auf dem Pariser Autosalon 2010

Einführung des Renault Autos Anfang 2011

Mit dem Renault Latitude wollen die Franzosen die Oberklasse aufmischen. Der Erfolg des großen Renault Autos auf Basis des Samsung SM5 schient aber fraglich.

Der neue Renault Latitude auf dem Pariser Autosalon 2010Renault Latitude ©UnitedPictures

Der neue Renault Latitude feiert auf dem Autosalon Paris 2010 sein Debüt in Westeuropa. Anfangs rollt die neue Oberklasse-Limousine auf die Märkte außerhalb Westeuropas zu (Russland, Türkei, Rumänien, Australien, Nordafrika, Asien, Mexiko, Golf-Region). Bei uns Der Marktstart des großen Renault Autos wird zu Jahresbeginn 2011 erwartet. Der Renault Latitude, der den glücklosen und Ende 2009 eingestellten Renault Vel Satis beerben soll, sieht – ein Pluspunkt – aus wie eine Oberklasse Limousine eben aussehen sollte und  nicht wie ein Minivan. Der Neue fügt sich mit 4,89 Meter Länge, 1,83 Meter Breite und 1,49 Meter Höhe sowie 477 Liter Kofferraumvolumen gut in das anvisierte Segment ein. 

Viel Schmuck am Renault Latitude

Dem Renault Latitude soll eine Armada Chromapplikationen zum Erfolg verhelfen, wobei der Kühlergrill-Rahmen allerdings eher an den niederen VW Passat erinnert. Den Lufteinlass des Renault Autos flankieren Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht, das Fahrzeugende markieren LED-Rückleuchten. Im Innenraum soll neben der Dreizonen-Klimaautomatik und ein „zweistufiger Ionisator zur Luftreinigung mit doppeltem Parfümzerstäuber“ für Wohlbefinden sorgen. Weiteren Fahrkomfort im Latitude versprechen die Massagefunktion im Fahrersitz, das schlüssellose Start- und Zugangssystem „Keycard Handsfree“ und, will man das Fehlen eines Achtzylinders verheimlichen, das Soundsystem von Bose.

Motoren des Renault Autos

Die Motorenpalette des neuen Renault Autos beinhaltet einen E85-tauglichen Zwoliter-Benziner mit 140 PS. Den gleichen Hubraum, aber Selbstzünder-Drehmoment liefern die 2.0 dCi mit 150 und 175 PS. Das Topmodell befeuert ein Renault dCi V6 mit 240 PS und einem durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch 7,2 Liter. Alle Varianten des Renault Latitude kommen mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe. Gebaut wird der Latitude in Korea von Renault-Samsung-Motors. Damit gehen die franzosen allerdings nicht hausieren, es soll den Renault Latitude ja nicht das gleiche Schicksal wie vom hierzulande unbeliebten Oberklasse-Koreaner Kia Opirus ereilen.