Der neue Renault Mégane RS Red Bull Racing RB8

Mégane RS-Sondermodell zum Formel 1-Hattrick

Mit dem Mégane Coupé RS Red Bull Racing RB8 feiert Renault die dritte Formel 1-Weltmeisterschaft mit Red Bull Racing in Serie. Namensgeber für das 34.990 Euro kostende Renault Mégane Sondermodell ist der siegreiche Red Bull Formel 1-Rennwagen RB8.

Der neue Renault Mégane RS Red Bull Racing RB8Renault Mégane RS Red Bull Racing RB8 ©Renault Deutschland AG

Der exklusive Karosserielack des Renault Mégane RS Red Bull Racing RB8 ist von den Red Bull Racing Renault Formel 1-Boliden inspiriert. Weitere Merkmale des Mégane RS Coupés sind der geschwungene Luftleiter in der Frontmaske, die Gehäuse der anklappbaren Außenspiegel, die Türgriffe und der Dachspoiler in Platinum-Grau. Den sportlichen Look vervollständigen 19-Zoll-Felgen in Schwarz, rote Bremssättel und dezente Red Bull Racing Logos an den Flanken. Lorbeerkränze mit der Jahreszahl 2012 in den hinteren Seitenscheiben huldigen dem Titelgewinn von Red Bull Racing Renault. Zum Serienumfang des Mégane RS Red Bull Racing RB8 gehören außerdem Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht und das schlüssellose Start- und Zugangssystem Keycard Handsfree.

Renault Mégane RS Red Bull Racing RB8 kommt mit Cup-Fahrwerk

Sportliche Fahrfreude garantiert im Mégane RS Red Bull Racing RB8 zudem das Cup-Fahrwerk. Hauptkennzeichen ist die vordere mechanische Differenzialsperre, die maximale Traktion gewährleistet und das rasche Herausbeschleunigen aus Kurven erlaubt. Zudem verfügt das Renault Mégane RS-Sondermodell über härtere Dämpfer und Federn, den steiferen Querstabilisator und geschlitzte Bremsscheiben rundum, um Wasser leichter abfließen zu lassen.

Verbrauchssenkende Start-Stopp-Automatik im Mégane RS-Sondermodell

Von der Serienvariante des Mégane Coupé Renault Sport setzt sich das exklusive Sondermodell auch durch das Start-Stopp-System ab. Mit der modernen Spartechnologie reduziert sich der Verbrauch des 195 kW/265 PS leistenden 2,0-Liter-Turbobenziners im Renault Mégane RS Red Bull Racing RB8 um 0,7 auf 7,5 Liter Benzin pro 100 Kilometer. Die CO2-Emissionen verringern sich um 16 auf 174 Gramm je Kilometer.