Der schnellste Serien-Roadster der Welt ist ein Bugatti Veyron

Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse macht satte 408,84 km/h Spitze

Der Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse hat auf der Volkswagen-Teststrecke in Ehra-Lessien den Geschwindigkeitsweltrekord für offene Seriensportwagen aufgestellt. Öffentlich wird das World Record Car erstmalig auf der Auto Shanghai 2013 im April gezeigt.

Der schnellste Serien-Roadster der Welt ist ein Bugatti VeyronDer neue BugattiVeyron-Rekordhalter ©Bugatti Automobiles S.A.S.

Nach der Weltrekordfahrt des Bugatti Veyron 16.4 Super Sport im Jahr 2010, bei der das Veyron Coupé unter den Augen vom TÜV die bis heute unerreichte Höchstgeschwindigkeit von 431,072 km/h erzielte, hat Bugatti jetzt nachgelegt. Auch die offene Ausführung vom 1.200 PS starken Supersportwagen, der Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse, ist nun offizieller Weltrekordhalter. Ebenfalls vom TÜV beaufsichtigt und bestätigt, hat der Bolide mit geöffnetem Dach nun eine Spitzengeschwindigkeit von 408,84 km/h erreicht und ist damit der schnellste offene Seriensportwagen der Welt. Der seit Frühjahr 2012 verfügbare Veyron Roadster mobilisiert aus einem 8-l-W16-Motor 1.200 PS und zwischen 3.000 bis 5.000 Touren stramme 1.500 Nm Drehmoment.

Carbon macht den Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse so flott

Das Rennsportfahrwerk des Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse stellt zusammen mit äußerst schnell ansprechenden Dämpfern und verstärkten Stabilisatoren eine exakte Kontrolle des Allradsystems und des gesamten Fahrzeugs sicher. Das serienmäßige Voll-Carbon-Monocoque mit hoher Torsionssteifigkeit und die ebenfalls aus Kohlefaser gefertigte Außenhaut tragen weiterhin dazu bei, solche Leistungen im Grenzbereich zu erreichen. Bei offenen Fahrzeugen ist es außerdem unabdingbar, Windgeräusche und Luftverwirbelungen im Innenraum zu minimieren. Im Grand Sport Vitesse sorgen ein eigens entworfener Dachkantenspoiler sowie ein aufwändig konzipiertes Windschott für uneingeschränkt absolut entspanntes, offenes Fahren.

Bugatti Veyron WRC in limitierter Auflage erhältlich

Der Veyron Grand Sport bekam extra für die Weltrekordfahrt außen und innen eine markante Bicolor-Optik in Schwarz und Orange, verpasst. Von diesem besonderen Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse ist ein World Record Car (WRC)-Modell erhältlich. Der Bugatti Veyron Preis für die auf acht Einheiten limitierte Sonderedition liegt pro Fahrzeug bei 1,99 Millionen Euro. Exklusive Steuern.