Designstudie Toyota Auris Touring Sports „Black“

Ein Auris Kombi so schwarz wie die Nacht

Ein dynamisches Blechkleid ziert den neuen Toyota Auris Touring Sports ohnehin. Parallel zu seiner Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon 2013 zeigt Toyota vom 7. bis zum 17. März eine besonders auffällige Designstudie vom neuen Auris Kombi.

Designstudie Toyota Auris Touring Sports „Black“Der neue Toyota Auris Touring Sports „Black“ ©Toyota Deutschland

Der Toyota Auris Touring Sports „Black“ macht seinem Namen keine Schande: Die schwarzen und roten Akzente unterstreichen den selbstbewussten Auftritt und zeigen, dass Funktionalität und Dynamik durchaus einhergehen können. Der konzeptionelle Toyota Auris Kombi ist komplett in „Night Sky Black Metallic“ gehüllt, was ihm zu einem ebenso sportlichen wie aggressiven Look verhilft. Kontrastierend fallen dazu rote 19-Zoll-Alufelgen, rote Elemente an den beiden Stoßfängern sowie auf dem V-förmigen Kühlergrill auf.

Farbspiel setzt sich im Toyota Auris Touring Sports „Black“ fort

Am Auris Touring Sports „Black“  heben die doppelten Chrom-Endrohre, Frontscheinwerfer mit schwarzen und roten Akzenten sowie dunkel getönte LED-Rückleuchten die dynamische Erscheinung hervor, während die Dachreling in schwarzem Klavierlack und die getönten Scheiben für einen hochwertigen Eindruck sorgen. Im Interieur vom Auris Kombi geht es schwarz-rot weiter: Schwarzes Leder und rote Ziernähte veredeln Lenkrad, Türverkleidung, Instrumententräger, Sportsitze, Schalthebel und Handbremse. Armaturentafel, Lüftungsdüsen und Cupholder des Auris Touring Sports „Black“ werden dazu passend rot beleuchtet.

Auris Kombi auch als Hybrid-Version lieferbar

Der neue Toyota Auris Touring Sports ist der erste Kombi mit Vollhybrid in der Kompaktklasse. Neben dem stimmigen Design und dem umweltschonendem Antrieb punktet der Toyota Auris Hybrid-Kombi mit höchster Funktionalität und einem beachtlichen Raumangebot. Das Gepäckabteil bietet satte 530 Liter Stauvolumen. Durch Umlegen der 60:40 geteilten Rückbank legt die Ladekapazität vom Auris Kombi auf 1.660 Liter zu – ein hervorragender Wert im Kompaktsegment und einmalig mit Hybridantrieb.