Die neue Alfa Romeo Giulietta Sportiva

Alfa Romeo erweitert das Giulietta-Programm

Neue Trimmlinie für die Giulietta: Auf dem Pariser Autosalon 2012 wird die Alfa Romeo Giulietta Sportiva präsentiert, kombiniert mit Benzin- und Dieselmotoren sowie manuellem und automatischem Getriebe.

Die neue Alfa Romeo Giulietta SportivaAlfa Romeo Giulietta Sportiva ©Fiat Group Automobiles Germany AG

Die Alfa Romeo Giulietta Sportiva ist an jene Kunden gerichtet, die ein Auto mit genügend Leistung, technologischer Topausrüstung und einer markanten äußeren Erscheinung bevorzugen. Die Giulietta Sportiva lässt sich als Benziner mit 88 kW/ 120 PS und 125 kW/ 170 PS sowie dem Doppelkupplungsgetriebe ALFA TCT ordern. Turbodiesel-Fans können aus den Leistungsstufen 77 kW/ 105 PS, 103 kW/ 140 PS und 125 kW/ 170 PS wählen.

Alfa Romeo Giulietta Sportiva im flotten Look

Die neue Alfa Giulietta Ausstattung mit speziellem Emblem am Heck punktet mit tiefergelegtem Sportfahrwerk, 18-Zoll-Alufelgen mit 225/40er Pneus, Schwellerverkleidungen und eine Brembo-Bremsanlage mit roten Bremssätteln. Gegenüber einer herkömmlichen Bremsanlage bietet das System noch schnellere Reaktionen und noch kürzere Bremswege. Die Schweinwerfer-Reflektoren mit dunklem Finish, die matten Außenspiegelgehäuse und die verdunkelten Scheiben im Fond komplettieren den Look der neuen Alfa Romeo Giulietta Sportiva.

Alfa Romeo bringt Leder und Metall in die Giulietta

Das sportliche, dunkel gehaltene Interieur der Alfa Romeo Giulietta umfasst eine Aluminium- Pedalerie und in der Ausstattung Distinctive Sportsitze in Leder und Mikrofasergewebe, während in die Exclusive-Ausstattung rotes bzw. schwarzes Leder mit roten Nähten bietet. Zudem kommt die neue Giulietta-Linie mit Alu-Einstiegsleiste samt Quadrifoglio Verde-Emblem, schwarzem Lederlenkrad mit mattierter Blende und roten Kontrastnähten und einer Einlage aus gebürstetem Metall an den Instrumenten.