Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion

BMW 3er 2012 auf der Auto China Beijing

Aus China für China und eine Weltpremiere auf der Auto China 2012 in Beijing: Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion wurde eigens für Kunden im reich der Mitte konzipiert.

Die neue BMW 3er Limousine in der LangversionBMW 3er Langversion ©BMW Group

Warum den BMW 3er 2012 auf der Auto China Beijing als Langversion präsentiert wird, lässt sich leicht erklären: Zu Wohlstand gekommene chinesische Kunden zeigen dies gerne – und wenn das Geld dazu noch nicht reicht, dann auch in einem langen Wagen unterhalb des BMW 760 Li. So erfreuen sich zum Beispiel die im Reich der Mitte gebauten Audi A4L und Audi A6L einer beachtlichen Nachfrage. Kein Wunder, dass BMW da nicht stillhält und eine gestreckte BMW 3er Limousine ins Rennen bringt.

Den höchsten Raumkomfort bietet der BMW 3er 2012

Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion wurde am deutschen BMW Stammsitz entworfen, wird aber wie seine vierfach beringte Konkurrenz in China gefertigt, konkret in einem neu gebauten Produktionswerk in Shenyang. Mit seinem um 11 Zentimeter verlängerten Radstand, einer äußerts geschmackvollen Linienführung und dem im Wettbewerbsumfeld größten Raumkomfort im Fond nimmt der lange BMW 3er 2012 genau Maß an den Anforderungen der chinesischen Autokäufer – und den Angeboten der Mitbewerber aus Ingolstadt.

Weitere neue BMW 3er-Modelle in Peking

Die Kunden können den gestreckten BMW 3er 2012 als BMW 335Li, dem BMW 328Li und als BMW 320Li, wählen. Unter der Haube residieren starke und wirtschaftliche Motoren mit der BMW TwinPower Turbo Technologie. Darüber hinaus können die Besucher der Auto China noch zwei weitere 3er-Modelle, nämlich die neue BMW 3er Limousine mit regulärem Radstand und das neue Vollhybrid-Auto BMW ActiveHybrid 3 begutachten.