Elf VW Modelle im Cup-Trimm bestellbar

Üppig bestückte Sondermodelle ab sofort beim VW Händler

Volkswagen hat gestern seine neuen Cup Sondermodelle lanciert. Ab sofort können die VW Modelle up!, Golf, Golf Variant und Golf Cabrio sowie Beetle, Beetle Cabrio, Eos, Touran, Tiguan und Sharan in der neuen Ausführung bestellt werden.

Elf VW Modelle im Cup-Trimm bestellbarZwei der VW Sondermodelle ©Volkswagen AG

Außerdem bietet Volkswagen Nutzfahrzeuge den Multivan als Cup-Sonderedition an. Alle Cup Sondermodelle weisen neben speziellen optischen Elementen wie Alufelgen, Dekors und Sitzbezügen ein umfangreiches modellabhängiges Ausstattungspaket mit Higlights wie etwa dem Radio Composition Colour oder RCD 310 sowie der Klimaautomatik „Climatronic“ auf. Für den up! gibt’s das Radio RCD 215 und eine manuelle Klimaanlage. Unschwer auszumachen sind die besonderen VW Modelle durch das Cup-Logo.

VW Händler bieten neuerdings spezielle Optionspakete an

Erstmalig halten die VW Händler für die neuen Sondermodelle zwei spezielle Optionspakete bereit: das Open Sky- und das R-Line Exterieur CUP-Paket. Das Open Sky-Paket umfasst ein elektrisches Schiebe-/Ausstell- oder Panorama-Dach sowie um ein Zoll größere Leichtmetallräder. Für die offenen VW Modelle Golf Cabrio, Beetle Cabrio und Eos passt der Wolfsburger Automobilhersteller die Open Sky-Pakete modellspezifisch an.

Sportliche Upgrades für einige VW Modelle

Das R-Line Exterieur CUP-Paket kann für die VW Modelle Golf, Golf Variant, Beetle und Beetle Cabrio geordert werden. Für die beiden Golf-Versionen gibt’s eine spezielle Felge sowie R-Line Exterieur, Sportfahrwerk und Progressivlenkung. Für die zwei Beetle-Varianten gehören ebenfalls eine besondere Felge sowie R-Line Exterieurkomponenten zum Angebot. Die Kunden kommen damit beim VW Händler in den Genuss von einem Preisvorteil von maximal 4.700 Euro.