Erster VW Golf Sportsvan rollt in Wolfsburg vom Band

Neuer Golf Sportsvan ab 19.625 Euro verfügbar

Im Volkswagen Werk Wolfsburg hat vor kurzem der erste Golf Sportsvan das Montageband verlassen. Der in reflexsilber lackierte VW Van kommt mit Highline-Ausstattung, Panoramadach und 110 kW/ 150 PS leistendem 1.4 TSI-Benziner.

Erster VW Golf Sportsvan rollt in Wolfsburg vom BandDer erste VW Golf Sportsvan Wolfsburg ©Volkswagen AG

Zur Premiere des ersten VW Golf Sportsvan erklärte Werkleiter Siegfried Fiebig: „Seit fast 40 Jahren liefert das Volkswagen Werk Wolfsburg den Golf in höchster Qualität an Kunden in aller Welt. Mit dem neuen Sportsvan schreiben wir diese Erfolgsgeschichte weiter.“ Betriebsrat Jürgen Hildebrandt fügte hinzu: „Die Kolleginnen und Kollegen haben mit großem Einsatz ein hervorragendes neues Modell auf die Räder gestellt. Und sie haben in sehr kurzer Zeit die Produktionsanlagen umgebaut. Das verdient allerhöchste Anerkennung.“

Im Golf Sportsvan geht’s geräumig zu

Der neue VW Golf Sportsvan erweitert neben dem klassischen Golf und dem Golf Variant als dritte Karosserieversion die Modellreihe des Golf VII. Mit seinen harmonischen Proportionen und der scharfen Linienführung will der Golf Sportsvan anspruchsvolle Kunden überzeugen. Die dreisitzige Rückbank kann geteilt umgelegt werden und in der Längsrichtung bis zu 18 cm verschoben werden. Bei dachhoher Beladung bis an die Lehnen der Vordersitze, eröffnet sich ein maximales Volumen von über 1.500 Litern.

VW Golf Sportsvan zunächst mit sechs Motoren lieferbar

Zur Markteinführung im Frühling bieten die VW Händler den Golf Sportsvan mit vier TSI-Benzinern und zwei TDI-Selbstzündern ein. Alle sind serienmäßig mit einem Start-Stopp-System verbunden und entsprechen der Euro-6-Abgasnorm. Gegenüber dem Vorgänger namens Golf Plus ging der Verbrauch um bis zu 19 Prozent zurück. Der VW Golf Sportsvan Preis startet bei 19.625 Euro.