Exklusive Sonderausführung vom Kia Sportage

Luxuriöse Sportage „Platinum Edition“ ab sofort erhältlich

Die Facelift-Version des Kia Sportage, die Ende März in Deutschland in den Markt gerollt ist, gibt’s jetzt auch in der exklusiven Sonderausführung „Platinum Edition“.

Exklusive Sonderausführung vom Kia SportageKia Sportage „Platinum Edition“ ©2014 Kia Motors Corp.

Das Sportage-Sondermodell ist ausschließlich in der Topmotorisierung 2.0 CRDi AWD Automatik mit 184 PS/135 kW lieferbar und fällt durch seine elegante, regulär nicht erhältliche Farbgebung auf: Die Sitzbezüge kommen in Leder und Velours mit Kontrastnähten und Türverkleidungen in Hellgrau-Schwarz, Dachhimmel in Schwarz. Hierzu passt der neue Karosseriefarbton Deluxeweiß Metallic; alternativ steht auch Zilinaschwarz Metallic zur Wahl. Für beide Farben berechnen die Kia Händler keinen Aufpreis. Weiteres edle Hingucker sind die Aluminium-Einstiegsleisten. Die Kia Sportage „Platinum Edition“ basiert auf dem bereits hochwertigen Topmodell Spirit und trumpft zusätzlich mit Panoramaglasdach, intelligentes Parksystem und variabler Servolenkung „Flex Steer“ auf.

Nobel-Sportage ab bei 37.330 Euro verfügbar

Optional gibt’s für die Kia Sportage 2.0 CRDi „Platinum Edition“ eine abnehmbare Anhängerkupplung und eine Standheizung mit Fernbedienung. Der Kia Sportage Preis für das luxuriöse Sondermodell startet bei 37.330 Euro. Das Facelift beschert dem Sportage ein markanteres Außendesign, ein aktualisiertes Interieur mit neuen hochwertigen Materialien und einem erheblich höheren Fahrkomfort dank besserer Geräuschisolation. Der Kia Sportage des Modelljahrgang 2014 weist außerdem diverse neue Ausstattungsfeatures wie etwa ein Infinity Premium-Soundsystem, neue LED-Heckleuchten, einen elektrisch verstellbaren Fahrersitz, eine Lenkradheizung und eine elektronische Gespannstabilisierung auf, die das SUV noch tauglicher als Zugfahrzeug macht.

Kia Sportage „Platinum Edition“ reichhaltig bestückt

Der Sportage als in Deutschland neben dem Kia cee’d erfolgreichstes Modell der Koreaner wartet in der Spirit-Ausstattung, die der „Platinum Edition“ zugrunde liegt, zum Beispiel mit 18-Zoll-Alufelgen, Smart-Key und Startknopf, Xenon-Scheinwerfern, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Sitzheizung an jedem Fensterplatz, Kartennavigation mit 7-Zoll-Monitor, Supervision-Instrumente und Bluetooth-Freisprechanlage auf. An Bord dieses Kia SUV sind ferner stets das beheizbare Multifunktionslenkrad, ein Tempomat, die Rückfahrkamera, ein automatisch abblendenden Innenrückspiegel, Privacy-Verglasung, beheizbare und elektrisch einklappbare Außenspiegel sowie eine Dachreling. Für gute Sicht sorgen im Kia Sportage Spirit serienmäßig Nebelscheinwerfer, LED-Tagfahrlicht und statisches Abbiegelicht.