Fast jeder Opel Adam ein Unikat

Opel Adam 2012 auf dem Pariser Autosalon

Große Tage für ein kleines Auto: Der Opel Adam feiert auf der „Mondial de l’Automobile“ Weltpremiere. Vier Mitarbeiter personalisierten schon vor Marktstart ihren individuellen ADAM

Fast jeder Opel Adam ein UnikatDie vier Opel Adam vom Entwicklerteam ©GM Company.

Der neue Opel Adam gibt auf dem Pariser Automobilsalon „Mondial de l’Automobile“ zwischen dem 29. September und dem 14. Oktober sein Weltdebüt. An der Seine enthüllt der Opel Dadam 2012, der mit vier Zentimetern Abstand zum Agila das kürzeste der aktuellen Opel Modelle darstellt, das Geheimnis um seine schier grenzenlosen Individualisierungsmöglichkeiten.

Opel Adam in mannigfachen Möglichkeiten zusammenstellbar

Der Opel-Stand in Paris steht ganz im Zeichen des mit Spannung erwarteten Lifestylers: Die Auswahl an verschiedenen Adam-Modellvarianten ist bunt und vielfältig. Als beinahe unendlich erweist sich das Potenzial zur Individualisierung, kombiniert mit innovativen Ausstattungsmerkmalen und Technologien. Die Entwickler verfolgten das Ziel, dass jeder Opel Adam einzigartig werden kann.

Opel Adam 2012 ab 29.9. bestellbar

Vier Angehörige des Opel Adam Entwicklungsteams haben ihren Traum-Adam schon einmal zusammengestellt, um herauszufinden, wie man die vielen optionalen Features nutzen und an den eigenen Geschmack anpassen kann. Mit Eröffnung des Automobilsalons werden darüber hinaus die Preise für den Opel Adam 2012 bekannt gegeben. Ab diesem Zeitpunkt können die Kunden ihr Modell beim Opel Händler bestellen.