Fiat Doblo Cargo Spezialausführungen

Transporter bietet vier maßgeschneiderte Businesslösungen

Fiat Professional baut mit vier Branchenmodellen die Vielseitigkeit des neuen Fiat Doblo Cargo aus. Maßgeschneiderte und hochwertige Einbauten kennzeichnen die Varianten Speditionsmobil, Servicemobil, Profimobil und Frischedienstmobil.

Fiat Doblo Cargo SpezialausführungenFiat Doblo Cargo Profimobil ©Fiat Group Automobiles Germany AG

Das Fiat Doblo Cargo Speditionsmobil ist im Gegensatz zu den übrigen Varianten ausschließlich mit dem langen Radstand des Doblo Maxi erhältlich. Der für Kurierdienste konzipierte Kastenwagen mit der robusten und leicht zu reinigenden Innenraumverkleidung VANyCARE bietet 4,2 m³ Laderaum.
Das Doblo Cargo Sevicemobil verfügt über eine hochwertige Werkstatt-Inneneinrichtung von Modul-System und ermöglicht professionelle Handwerks-Dienstleistungen auch außerhalb der eigenen Werkstatt. Regale und Schubladen erlauben einen schnellen Zugriff auf Material und Werkzeuge, zudem gibt es einen vormontierten Schraubstock

Fiat Doblo Cargo Profimobil und Frischdienstmobil

Ähnlich ausgerüstet ist das Fiat Doblo Cargo Profimobil miteine multifunktionaler Werkstatt-Einrichtung von Sortimo Automotive. Der Werkstattwagen ist mit Flachbodenwannen, Verzurrschienen, weiteren Ablagen sowie einem Werkbankschub mit Schraubstock versehen.
Damit der Doblo Fiat im Gastronomie-Bereich etabliert, gibt es den Fiat Doblo als Kühlfahrzeug mit Diavia Kühlmaschine und einer Kühlraumisolierung aus FCKW-freiem, feuchtigkeitsresistentem und alterungsbeständigem Hartschaummaterial. Dia langen und kurzen Kühlfahrzeuge sind von der DEKRA nach Paragraph 13 abgenommen und besitzen eine EU-Zulassungsbescheinigung für den Kühlverkehr.

Fiat Diesel und Benziner für Doblo-Kleintransporter

Alle Doblo-Kleintransporter verfügen über eine Schiebetür rechts und Heckflügeltür. Der Kastenwagen mit kurzem Radstand und Flachdach weist einen Laderaum von 3,4 m³ auf. Mit Hochdach steigt die Kapazität auf 4,0 m³. Beim nur mit Flachdach lieferbaren langen Radstand steigt sie auf 4,2 m3. Die Nutzlast aller Ausführungen beträgt je nach Motorisierung bis zu 1.000 kg inklusive Fahrer. Drei sparsame Fiat Diesel mit einem Leistungsspektrum zwischen 66 kW/90 PS bis 99 kW/135 PS sollten alle Belange abdecken; wer dennoch keinen JTD-Turbodiesel möchte, wählt den 1.4-l-Benziner mit 70 kW/95 PS.