Fiat Ducato 2012: Vier Multijet-Turbodiesel zur Wahl

Spezielle Traktionskontrolle für den Ducato

Für 2012 wurde das Interieur des Fiat Ducato aufgewertet.  Die neu gestaltete Mittelkonsole und die auf Wunsch etwa schwarzglänzende Oberfläche strahlt eine für einen Transporter erstaunliche Qualitätsanmutung aus.

Fiat Ducato 2012: Vier Multijet-Turbodiesel zur WahlFiat Ducato für 2012 überarbeitet ©Fiat Group Automobiles German

Der Fiat Ducato weist optional eine Dockingstation für das herausnehmbare Navigationssystem auf. Es stellt die Schaltstation des neuen Blue&Me TomTom LIVE dar, über dessen Monitor neben der Navigation auch Telefongespräche und den Anschluss von MP3-Playern gesteuert werden. Im größten der verschiedenen Fiat Transporter dient das neue System Traction+ als per Knopfdruck bis zu Tempo 30 aktivierbare Traktionskontrolle, die mittels Bremseneingriff durchdrehenden Rädern wirksam zuvorkommt. Die Wartungsintervalle aller Multijet-Triebwerke wurden auf 48.000 Kilometer verlängert.

Der kleinste Duvcato verbraucht nur 6,4 Liter Diesel

Den Fiat Ducato 115 Multijet II mit 115 PS und 280 Nm Drehmoment treibt ein komplett neu entwickelter Zweiliter-Turbodiesel an. Bei einem Durchschnittsverbrauch von 6,4 Liter/100 Kilometer emittiert dieser Ducato nur 169 g CO2/km. Ungeachtet einer um 15 Prozent erhöhten Leistung genehmigt sich der 2.0-Liter-Vierzylinder 13 Prozent weniger als das Einstiegstriebwerk der bisherigen Modellgeneration des Fiat Ducato. Im Gegensatz zu allen anderen Varianten des neuen Ducato mit manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe kommt beim 2.0-Liter-Turbodiesel nur eine Fünfgang-Schaltung zum Einsatz.

Kräftigere Versionen des Fiat Ducato

Im neuen Fiat Ducato 130 Multijet II sorgt ein 130 PS leistender Vierzylinder-Turbodiesel mit 2,3 Liter Hubraum für Vortrieb. Außerdem steht dieser Motor auch mit 148 PS im neuen Fiat Ducato 150 Multijet II zur Verfügung. Am durchschnittlichen Verbrauch von jeweils 7,1 Liter/100 Kilometer bzw. einem CO2-Ausstoß von 186 g/km hat das bei beiden Versionen  verbaute Start-Stopp-System wesentlichen Anteil. Toptriebwerk ist der 177 PS und 400 Nm starke  3.0-Liter-Vierzylinder des Fiat Ducato 180 Multijet Power. Für dieses Fiat Nutzfahrzeug ist gegen Aufpreis auch ein automatisiertes Schaltgetriebe erhältlich.