Fiat Freemont glänzt beim EuroNCAP-Crashtest

Freemont holt fünf Sterne-Bewertung

Der neue Fiat Freemont offeriert mit serienmäßig sieben Sitzen und über 30 möglichen Sitzkonfigurationen nicht nur mustergültige Flexibilität und hohen Nutzwert. Darüber hinaus ist der Fiat Van auch extrem sicher.

Fiat Freemont glänzt beim EuroNCAP-CrashtestNeuer Fiat Freemont ©Fiat Group Automobiles Germany AG

Dem Fiat Freemont bescheinigte der kürzlich vom „European New Car Assessment Programme“ (EuroNCAP) durchgeführte Crashtest wirkungsvolle Schutzvorrichtungen für die Fahrgäste wie auch für eventuell betroffene Passanten. So schloss der neue Fiat Van den EuroNCAP-Crashtest, weltweit einem der strengsten und gesetzliche Vorgaben weit übertreffenden Unfallversuche,  mit der Bestwertung von fünf Sternen. Die EuroNCAP-Tester würdigten zum Beispiel die aktiven Kopfstützen des Freemont, die das Risiko von Halswirbelverletzungen bei einem Heckaufprall deutlich reduzieren.

Fiat Freemont schont Fußgänger nach Kräften

Gute Noten holte der Freemont auch beim Fußgängerschutz: Bei einem Zusammenstoß mit einem Fußgänger wird die Motorhaube in von wenigen Tausendstelsekunden geringfügig angehoben, um Aufprallenergie besser zu aufzunehmen und mehr Abstand zum unflexiblen Motor zu erlangen. Dieses Feature schützt laut Testresultat Fußgänger verschiedener Größe bei diversen Kollisionsgeschwindigkeiten sehr wirksam. Auch die Höchstwertung beim Seitenaufprallversuch auf eine Barriere zeugt von der ausgeklügelten Karosseriekonstruktion des siebensitzigen Fiat Freemont, die bei einem Unfall auftretende Kräfte gezielt von den Passagieren ableitet.

Freemont kommt mit satter Sicherheitsausstattung

Das exzellente Ergebnis des Fiat Freemont bestätigt die Sicherheitsphilosophie der Fiat Group Automobiles, die eine stete Verbesserung vom Schutzes der Fahrzeuginsassen und Dritten fordert. Das serienmäßige Sicherheitspaket des Freemont umfasst unter anderem sechs Airbags, ABS inklusive Bremsassistent, elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP) mit integrierter Berganfahr-Hilfe und Überrollschutz (Electronic Roll Mitigation, ERM), Traktionskontrolle, intelligente Anhängerpendelstabilisierung, Reifendruckkontrollsystem sowie ISOFIX-Verankerungen für Kindersitze und Kindersicherung an den Türen im Fond.