Fiat Panda More – mehr Ausstattung zum geringeren Preis

Neue Modellversion Panda More ab 8.990 Euro lieferbar

Den umfassend ausgestatteten Panda More bieten die Fiat Händler jetzt zum Sonderpreis an. Auch die Versionen Fiat Panda Easy und Lounge warten mit erweiterter Serienausstattung auf.

Fiat Panda More – mehr Ausstattung zum geringeren PreisDer neue Fiat Panda ©Fiat Group Automobiles Germany AG

Der seit drei Monaten in Deutschland verfügbare neue Fiat Panda wird um eine zusätzliche Ausstattungslinie ergänzt: Wie schon der Punto More erweist sich nun auch der Fiat Panda in der Ausstattungslinie More mit einem Preis von 8.990 € als ein besonders ansprechendes Angebot. Zusammen mit der serienmäßigen Klimaanlage und dem Fiat-Bonus ergibt sich ein Kundenvorteil von 2.100 € gegenüber der Ausführung Panda Pop.

Fiat Panda 1.2 einzige More-Motorisierung

Der Serienumfang des neuen Fiat Panda More stellt sich wie auch bei den anderen Modellvarianten als besonders reichhaltig dar. Für die Sicherheit sind unter anderem Frontairbags und durchgehende Kopfairbags für beide Sitzreihen, ein ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), Isofix-Aufnahmen für Kindersitze auf der Rückbank sowie Kopfstützen rundum an Bord. Serienmäßige Features wie die elektrische Servolenkung Dualdrive mit City-Funktion, vordere elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung, ein in der Höhe einstellbares Lenkrad sowie die jetzt zusätzlich inkludierte Klimaanlage steigern den Fahrkomfort vom pfiffigen Kleinstwagen deutlich. Den Panda More gibt’s ausschließlich mit dem bewährten 1.2-Liter-Benziner, der 51 kW (69 PS) mobilisiert.

Panda More nicht die einzige aufgewertete Variante

Parallel wurde die Serienausstattung anderer Panda Modelle verbessert. So profitieren die Käufer des Fiat Panda Easy ab sofort ebenfalls von einer Klimaanlage. Im Listenpreis von 10.990 Euro sind gegenüber dem Panda More darüber hinaus etwa die funkgesteuerte Zentralverriegelung, Radiovorbereitung, Dachreling und Seitenschutzleisten enthalten. Der ab 11.490 Euro verfügbare Fiat Panda Lounge umfasst serienmäßig ab sofort auch das elektronische Stabilitätsprogramm ESP. Neben von zusätzlichen Optionen bei Motor- und Farbwahl bietet die Topausstattungslinie der Modellreihe zudem unter anderem ein Audiosystem mit MP3-tauglichem CD-Player sowie heiz- und elektrisch einstellbare Außenspiegel. Diese sind wie die Türgriffe in Wagenfarbe lackiert.