Ford C-MAX Energi Solar Concept in Las Vegas

Das C-MAX Energi Solar Concept tankt Sonnenenergie

Vom 7. bis 10. Januar auf der International Consumer Electronics Show in Las Vegas, debütiert der Ford C-MAX Energi Solar Concept. Er verbindet Plug-in Hybrid-Technologie von Ford mit einem hocheffizienten Solardach.

Ford C-MAX Energi Solar Concept in Las VegasDas Ford C-MAX Energi Solar Concept ©Ford Media

Der kompakte Ford Van ist ein Kooperationsprojekt der Ford Motor Company mit dem kalifornischen Unternehmen SunPower und dem Georgia Institute of Technology in Atlanta/Georgia. „Der Ford C-MAX Energi Solar Concept wirft ein völlig neues Licht auf die Nutzung von erneuerbaren Energien für die Elektromobilität“, erklärte Mike Tinskey, Ford Global Director of Vehicle Electrification and Infrastructure. „Als innovativer Automobilhersteller wollen wir mit diesem Projekt den öffentlichen Dialog in Bezug auf umweltschonende Mobilität fördern.“

Das C-MAX Energi Solar Concept hat renommierte Eltern

Die hocheffizienten Solarzellen fürs Dach vom Ford C-MAX Energi Solar Concept produziert das Unternehmen SunPower, seit 2011 ein offizieller Partner von Ford. Um bei der Umwandlung der Sonnenenergie in Ladestrom für die Akkus vom Ford Hybrid-Solar-Auto die Verluste minimal zu halten, bat Ford das Georgia Institute of Technology um Schützenhilfe. Die Forscher kreierten einen besonderen „Solar-Konzentrator“, der die limitierte Dachfläche des C-MAX ideal zur Erzeugung von Sonnenstrom nutzt. Hierfür fand eine lupenähnliche Fresnel-Linse Verwendung, die das Sonnenlicht in fast jeder Fahrsituation auf die Solarzelle lenkt und so die Wirkung der Sonnenstrahlen um den Faktor acht steigert.

Ford C-MAX Energi Solar punktet mit Extra-Reichweite

Der reguläre Ford C-MAX Energi Plug-in Hybrid kommt mit vollem Tank und vollständig geladenem Akku Reichweite von knapp 1.000 Kilometern weit, inklusive 33 Kilometern im rein elektrischen Antriebsmodus. Der C-MAX Energi Solar Concept kann – zusätzlich zum herkömmlichen Aufladen mittels Kabel an der Steckdose beziehungsweise per Motor und Bremsenergie-Rekuperation – bei Tag via Sonnenkollektor geladen werden: Die Nutzung der Sonnenenergie mindert die Abhängigkeit vom Stromnetz und reduziert parallel den CO2-Ausstoß auf der Gesamtfahrstrecke. Untersuchungen von Ford haben ergeben, dass Sonnenenergie in Zukunft bis zu 75 Prozent der Stromversorgung beim Fahren eines Hybrid- Solar-Autos ausmachen könnte.