Ford Focus Electric hat Schmetterlinge im Display

Das Ford Focus Elektroauto spornt zu effizienter Fahrweise für höhere Reichweite an

Mit stilisierten Schmetterlingen beurteilt „Smartgauge“ im Ford Focus Electric die Effizienz des Fahrstils und informiert über den Ladestatus; zusätzliche Hilfsprogramme geben dem Focus-Fahrer wertvolle Tipps.

Ford Focus Electric hat Schmetterlinge im DisplayFord Focus Electric ©Ford Media

Der ab 2013 erhältliche Ford Focus Electric wartet serienmäßig mit einem speziellen Display namens „Smartgauge“ auf. Hinter dieser pfiffigen Anzeige steht ein intelligentes Hilfsprogramm, das über eine grafische Animation zu einer besonders energiesparenden Fahrweise anspornt und so einen maßgeblichen Beitrag zu einer Erhöhung der Reichweite des elektrischen Ford Focus leistet. Das Feedback auf den Fahrstil findet anhand stilisierter Schmetterlinge statt, die auf dem „Smartgauge“-Display im Armaturenbrett erscheinen: Je mehr dieser hübschen Falter dabei auftauchen, desto wirtschaftlicher der Umgang mit dem innovativen Focus Elektroauto. Wird der Fahrstil allerdings unökonomisch, flattern die Schmetterlinge als Erziehungsmaßnahme davon.

Soll und Haben-Anzeige im elektrischen Ford Focus

Basisierend auf dem aktuellen Verbrauch des Ford Focus Electric berechnet „Smartgauge“ nicht nur konstant die noch vorhandene Reichweite, sondern kann diese auch ins Verhältnis zu einem ins Navi einprogrammierten Ziel setzen. Parallel zeigt das System dem Fahrer über die Menge der Schmetterlinge im Display an, wie effizient seine Fahrweise ist und in welchem Energiestatus er sich befindet – ob er also beim Stromverbrauch im Soll liegt oder mit dem elektrischen Ford Focus sogar einen Energie-Überschuss erfahren hat. Der Gedanke dahinter liegt der sogenannten „Butterfly Effect“-Theorie zugrunde. Sie besagt, dass bereits kleine Veränderungen große Wirkung zeitigen können. Wer will, kann sich im kompakten Ford Elektroauto den Akku-Ladezustand auch in einer herkömmlichen Art darstellen lassen.

Reichweitenkalkulation im Ford Focus Electric

„Smartgauge“ gibt im elektrischen Ford Focus des Weiteren präzise Informationen über die noch zur Verfügung stehende Energie der Batterien und die sich daraus ergebende Restreichweite. Diese wird auf Grundlage unterschiedlicher Parameter wie etwa dem persönlichen Beschleunigungs- und Bremsverhalten des Fahrers sowie der Dauer und der Intensität der Nutzung weiterer Stromverbraucher wie Klimaanlage oder Audiosystem kalkuliert. Die erfassten Daten der jeweiligen Fahrer des Ford Focus Electric werden individualisiert und auf dem entsprechenden Zugangsschlüssel gesichert.