Ford Kuga Titanium für 2012 aufgewertet

Neuigkeiten beim Ford SUV Kuga

Der Ford Kuga Titanium wird fürs Modelljahr 2012 überarbeitet und auf der IAA 2011 in Frankfurt präsentiert. Beim Ford Händler steht der neue Kuga Titanium ab Oktober 2011.

Ford Kuga Titanium für 2012 aufgewertetNeuer Ford Kuga Titanium ©Ford Media

Der Ford Kuga Titanium kommt nun serienmäßig mit 17-Zoll-Alufelgen, ansehnlichen Teilleder-Sitzbezügen mit schwarzem Mittelstreifen und doppelten Ziernähten sowie edle Klavierlack-Applikationen in „Piano-Anthrazit“ an Mittelkonsole und Türverkleidungen.. Zum Serienumfang gehört zudem eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik mit automatischer Temperaturkontrolle für Fahrer und Beifahrer. Darüber hinaus warten die Fahrzeugfront des Kuga künftig mit neuem LED-Tagfahrlicht und die Scheinwerfer mit Projektionslinsen-Design auf. Gegen Aufpreis gibt es für den Ford Kuga Titanium etwa eine Rückfahrkamera und das bis Select-Paket mit Ford KeyFree-System, elektrisch heizbarer Windschutzscheibe, Panoramadach mit „Solar-Reflect-Wärmeschutz“ sowie verdunkelten Seitenscheiben ab der zweiten Sitzreihe.

Den Kuga bringt nichts aus der Bahn

Den Ford Kuga-Fahrer bringt mit seinem intelligenten Allradantrieb nichts außer Kontrolle. Das elektronisch gesteuerte System nutzt eine Haldex-Kupplung und gibt schon aus dem Stand mindestens zehn Prozent der Motorkraft an die Hinterachse. So garantiert der Kuga stets optimale Traktion  – auf der Straße wie auch im leichten Gelände. Sichere Fahreigenschaften gewährleistet ferner das ESP mit aktivem Überrollschutz und Antriebsschlupf-Regelung (ASR) einschließlich elektronischer Anhängerstabilisierung für die auf Wunsch lieferbare Anhängerkupplung.

Neues Topmodell Ford Kuga Individual

Außerdem wird der Ford Kuga 2012 in der Individual-Ausstattung als neue sportliche Premium-Version über der beliebten Ausstattungslinie Titanium angeboten. Der Ford Kuga Individual punktet schon äußerlich mit dem bisherigen Individual-Styling-Paket, das ihm eine  elegant-dynamische Linienführung verleiht. Das Kit für den Nobel-Kuga beinhaltet exklusive Designelemente wie etwa in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger mit silbernem Unterfahrschutz, silberne Seitenzierleisten sowie besondere Seitenschweller. Äußerst ausgeprägte Radhäuser in Wagenfarbe und 18-Zoll-Felgen aus Leichtmetall komplettieren diese sportive Erscheinung. Weitere serienmäßige Glanzpunkte wie ein Park-Pilot-System vorn und hinten, ein feister Dachspoiler oder eine Aluminium-Pedale sorgen für noch mehr Freude.