Ford Mondeo, Galaxy und S-Max noch sparsamer

Neuer 1.6 TDCi-Diesel als Einstiegsmotorisierung für die großen Ford Modelle

Das erst kürzlich aufgefrischte Topmodell-Trio Ford Mondeo, Ford S- Max und Ford Galaxy vermeldet schon wieder Neuerungen: Für diese Ford Modelle ist nun ein noch sparsamerer und abgasärmerer Duratorq TDCi-Turbodiesel verfügbar.

Ford Mondeo, Galaxy und S-Max noch sparsamerFord Mondeo ©Ford Media

Die Ford Modelle folgen mit diesem Triebwerk der fortschrittlichen Downsizing-Philosophie. Der Ford Diesel mobilisiert und schöpft aus 1,6 Litern Hubraum stramme 270 Nm Drehmoment von sowie eine Höchstleistung von 85 kW (115 PS). Daraus resultiert im Falle des Ford Mondeo ein durchschnittlicher Verbrauch von mageren 4,9 Litern/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 129 g/km gleichkommt. Weiters ist der neue 1,6-Liter-TDCi-Vierzylinder-Diesel Basis  für den besonders umweltschonenden Ford Mondeo ECOnetic mit serienmäßigem Start-Stopp-System. Diese vor allem mit Sicht auf minimalen Kohlendioxid-Ausstoß entwickelte Version unterbietet sogar die 115 Gramm-pro-Kilometer-Grenze.

Umweltgerechte Ford Modelle im Frühling auf den Markt

Für die Ford Modelle mit dem neuen 1,6-Liter-Duratorq TDCi-Turbodiesel ist es laut Rolf Deges, leitendem Entwicklungs-Ingenieur für das Modellangebot von Ford Europa in der oberen Mittelklasse, höchste Zeit: „In Europa wächst die Nachfrage nach besonders wirtschaftlichen und abgasarmen Motoren mit optimiertem Hubraum und verbrauchssenkenden Technologien. Mit dem neuen 1,6-Liter-Duratorq TDCi-Dieselmotor werden wir diesen Bedarf sehr gut abdecken. Außer-dem legen wir damit die nächsten Schritte auf dem Weg zu einer noch umweltgerechteren Mobilität zurück.“ Erfreulich für die Kunden: Die neuen Ford S-Max, Mondeo und Galaxy rollen in Deutschland bereits im Frühjahr 2011 in die Autohäuser.

Ford Mondeo und Co. verlieren den 2.0 Einstiegsdiesel

In Ford Mondeo, Ford S-Max und Ford Galaxy löst der serienmäßig mit einem wartungsfreien Dieselpartikelfilter versehne Duratorq TDCi-Vierzylinder mit 85 kW (115 PS) die gleichstarke 2,0-Liter-Variante der Diesel-Einstiegsmotorisierung ab.
In Zahlen: Zusammen mit der serienmäßigen 6-Gang-Schaltung kommen alle Karosserie-Versionen des Ford Mondeo 1,6-Liter-TDCi auf einem Verbrauchsmittel von 4,9 Litern/100 km bei einem CO2-Ausstoß von 129 g/km Die Ford Mondeo-Limousine mit 190 km/h Höchstgeschwindigkeit zeit, dass die Agilität nicht leidet. Auch Ford S-Max und Ford Galaxy stellen mit einem Verbrauch von jeweils 5,2 Litern/100 km und Kohlendioxid-Emissionen von 139 g/km erstklassige Werte für Vans dieses Segments auf.