Frisches Design fürs Renault Mégane Coupé-Cabriolet

Neues Mégane Coupé-Cabriolet startet ab 28.100 Euro

In neuer Optik und mit modernstem Onboard-Infotainment rollt das überarbeitete Renault Mégane Coupé-Cabriolet zum Basispreis von 28.100 Euro auf den Markt. Bestellungen nehmen die Renault Händler ab sofort entgegen.

Frisches Design fürs Renault Mégane Coupé-CabrioletDer neue Renault Mégane Coupé-Cabriolet ©Renault Deutschland AG

Der Renault Mégane Preis für das Coupé-Cabriolet in der Topausstattung Luxe startet ab 31.100 Euro. Zu dessen Standardumfang zählt das Multimedia-System Renault R-Link mit Online-Anbindung. Die besonders sportliche GT Line des eleganten Open-Air-Viersitzers ist ab 29.600 Euro erhältlich. Die Modellpflege ist leicht am neuen Markengesicht mit dem vor einer schwarzen Kühlermaske positionierten Rhombus zu erkennen. Durch die markante Frontpartie ist das Mégane Coupé-Cabriolet unzweifelhaft als zur Familie der Renault Modell zugehörig zu erkennen. Neu sind weiterhin die Metallicfarben Platin-Grau und Bordeaux-Rot Metallic.

Multimediasystem Renault R-Link mit Online-Verbindung

Das Mégane Coupé-Cabriolet kommt mit dem Multimediasystem Renault R-Link den gestiegenen Ansprüche einer jüngeren Kundschaft nach ständiger Konnektivität nach. Das integrierte System mit 7-Zoll-Touchscreen und Online-Zugang erlaubt den Passagieren vom Renault Mégane Coupé-Cabriolet unter anderem die Nutzung von Apps, die im dem Renault R-Link Internet Store heruntergeladen werden können.

Zwei Energy-Motoren fürs Renault Mégane Coupé-Cabriolet

Das Renault Mégane Coupé-Cabriolet gibt’s mit je zwei Diesel- und Benzinmotoren. Der 1,2-Liter-Turbobenziner Energy TCe 130 mit Direkteinspritzung und der 1,6-Liter-Turbodiesel Energy dCi 130 eco2 warten unter anderem mit Start-Stopp-Automatik und dem Energy Smart Management zur Rekuperation von kinetischer Energie beim Bremsen und im Schubbetrieb auf. Das Renault Cabrio mit dem 2.0 16V 140-benziner kommt mit dem stufenlosen CVT-Getriebe, während der offene Mégane 1.5 dCi 110 EDC Turbodiesel seine Kraft über ein Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe weiterleitet.