Fünf Sterne für den Nissan Juke

Juke holt im Euro NCAP Crashtest die Höchstwertung

Der Euro NCAP attestiert dem Nissan Juke höchste Sicherheit für erwachsene Insassen und Kinder. Auch ohne diesen Sicherheitsbeleg fand der Juke europaweit über 32.000 Kunden in in nur fünf Monaten.

Fünf Sterne für den Nissan JukeNissan Juke ©NISSAN CENTER EUROPE GmbH

Der neue Nissan Juke wurde im aktuellen Euro NCAP Crashtest mit der Höchstwertung von fünf Sternen ausgezeichnet. Durch die stabile Fahrgastzelle erzielte das Nissan Modell beim Frontalaufprall im Bereich Insassenschutz eine Wertung von 87 Prozent. In der Kategorie Kindersicherheit kam der Juke 81 auf Prozent und holte dabei die höchtmögliche Punktzahl für den Schutz des Dummys, der im Sicherheitstest ein dreijähriges Kind darstellt. Zusätzlich behütet die Serienausstattung die Insassen des Juke, die beispielsweise das elektronische Stabilitätsprogramm ESP und sechs Airbags beinhaltet.

Nissan Juke stärkt die Japaner in Europa

Dass der Nissan Juke die Höchstwertung im Euro NCAP Crashtest erreichte, ist ein weiterer Erfolg für das kleine Crossover-Modell von Nissan. Bei seiner Markteinführung im September 2010 rief der Juke eine neue Fahrzeugklasse ins Leben und fand seitdem schon mehr als 32.000 Kunden in ganz Europa. Damit kommt er auf einen Marktanteil von knapp zwei Prozent im B-Segment – die Fahrzeugkategorie, in der jede vierte Neuzulassung in Europa stattfindet. Damit hat der Juke großen Anteil am kontinuierlichen Wachstum von Nissan auf dem europäischen Markt.

Vier von fünf Juke-Kunden haben für den Crossover zu Nissan gewechselt

Bislang verkauft sich der Nissan Juke Großbritannien, Frankreich und Italien am besten. Wie der größerer Nissan Qashqai erobert auch der Juke neue Kunden für Nissan: Gut 80 Prozent der Kunden fuhren zuvor Produkte anderer Hersteller. Unüblich hoch fällt mit rund 35 Prozent auch der Anteil jener Kunden aus, die sie Spitzenausstattung Tekna wählen. Dies demonstriert, wie erfolgreich Nissan den Premiummarken im B-Segment begegnet. „Das Interesse am Juke ist so groß, dass wir zuversichtlich sind, im ersten vollen Jahr 120.000 Einheiten zu verkaufen“, freut sich Simon Thomas, Senior Vice President Sales and Marketing.