Gemütlich übernachten im VW Caddy Tramper

Cross-Paket für den Caddy debütiert auf dem Caravan Salon in Düsseldorf

Der VW Caddy Tramper ist das erschwinglichste Reisemobil von Volkswagen Nutzfahrzeuge und glänzt mit hoher Alltagstauglichkeit. Ab Herbst dieses Jahres bieten die VW Händler den kompakten Camper auch im aktuellen Look des Cross Caddy an.

Gemütlich übernachten im VW Caddy TramperDer neue VW Cross Caddy Camper ©Volkswagen AG

Der VW Caddy Tramper darf als preisgünstiges Reisemobil mit großer Alltagstauglichkeit verstanden werden. Wie kein anderer Campingwagen bietet der ausgebaute VW Transporter auf einer kompakten Verkehrsfläche Raum für einen ganzen Urlaub. Hier ist das Bett für die Nacht, das mit wenigen Handgriffen aufzubauen ist, stets mit an Bord. Neben der Nutzbarkeit als kompaktes Camping-Mobil verfügt der Caddy Tramper auch über die nach wie vor hohe Alltagstauglichkeit eines Caddy.

Der VW Caddy Tramper kommt in kompletter Cross-Optik

Dem Caddy Tramper verleiht das auf dem Caravan Salon 2013 vorgestellten Cross Paket einen  frischen und kraftvollen Auftritt. Das ausschließlich für den VW Caddy Tramper mit kurzem Radstand erhältliche Cross Paket umfasst alle Exterieur-Details von den schwarzen Radlaufverkleidungen über die 17-Zolll-Alufelgen, in Wagenfarbe gehaltenen Stoßfängern und Seitenschutzleisten, silberner Dachreling und abgedunkelten Seitenscheiben bis hin zum Design-Unterfahrschutz an Front und Heck.

Caddy Tramper im Cross-Dress ab 22.482,67 Euro erhältlich

Für den VW Caddy Tramper stehen alle für den Caddy lieferbaren Motor- und Getriebe-Kombinationen zur Verfügung, vom 1.2 TSI bis zum 103 kW starken 2.0 TDI, darunter Versionen mit Allradantrieb, DSG-Getriebe wie auch die alternativen Antriebsarten BiFuel und EcoFuel. Der VW Caddy Preis für den Tramper mit neuem Cross Paket startet samt Mehrwertsteuer bei 22.482,67 Euro für die Einstiegsmotorisierung 1.2 TSI mit 63 kW. Ab Anfang Oktober kann der kompakte „Cross Tramper“ bei jedem VW Nutzfahrzeuge-Händler geordert werden.