Golf Cabrio wird in sechs Wochen ausgeliefert

VW Golf Cabrio ab 23.625 Euro erhältlich

Wenn das neue Golf Cabrio 2011 am 17. Juni an die ersten Kunden ausgeliefert wird, hat das lange Warten ein Ende: Im Jahr 2002 wurde das Golf Cabrio zunächst vom Markt genommen.

Golf Cabrio wird in sechs Wochen ausgeliefertVW Golf Cabrio ©UnitedPictures

Das neue Golf Cabrio kommt wie seine erfolgreichen Vorgänger mit dem klassischen Stoffdach – auf den Golf-typischen Henkel für höhere Überschlagssicherheit wurde indes verzichtet. Stattdessen verfügt das VW Golf 6 Cabriolet über einen bei Bedarf hervorschnellenden Überrollbügel, vordere und seitliche Kopf-/Brustkorb-Airbags, einen Knie-Airbag für den Fahrer sowie ESP. Außerdem punktet das 4,25 Meter lange VW Golf Cabrio mit beachtlicher Verwindungssteifigkeit, die die umfangreichen strukturellen Modifikationen an Unterboden, Seitenteilen, Querträgern und Türen belegt.

Klare Linienführung beim VW Golf Cabrio

Beim neuen VW Golf Cabrio ist das Verdeck bereist in neun Sekunden unten, bis Tempo 30 lässt es sich auch während der Fahrt öffnen oder zuklappen werden. Mit einem Druck den unter der Mittelarmlehne angebrachten Aluminiumknopf, zieht sich das Stoffverdeck dank komplexer Elektrohydraulik vollautomatisch zurück. Tippt der Fahrer zudem an den daneben befindlichen Zentralschalter zum Herunterfahren aller Seitenscheiben, heißt es für die vier Mitfahrer nun Frischluft pur. Der Verdeckkasten hinter den Rücksitzen nimmt das Dach komplett auf, sodass am neuen Golf Cabrio im Gegensatz zum Nissan Micra CC kein Buckel die Seitenlinie unterbricht.

Zahlreiche Antriebe für das Golf Cabrio

Das neue Golf Cabrio rollt im Juni zunächst mit zwei turbogeladenen Benzin-Direkteinspritzern zum Händler, die aus 1,2 Liter Hubraum 105 PS (77 kW) bzw. aus 1,6 Liter Hubraum 160 PS (118 kW) mobilisieren. Der 1,6-Liter-TDI leistet 105 PS (77 kW). Im Herbst bauen der 140 PS (103 kW) kräftige Diesel und der VW 2.0 TSI mit 210 PS (155 kW) das Angebot aus. Das VW Golf Cabrio 1.4 TSI, das mit 27.875 Euro zu Buche schlägt, ist DSG serienmäßig an Bord. Die Preise starten bei 23.625 Euro für den 1.2 TSI. Verschiedene Zusatzpakete wie auch einzelne Optionen treiben den Grundpreis des offenen VW Golf allerdings schnell in die Höhe.