Großer Erfolg für den Hyundai Veloster

Limitierte Intro Edition vom Hyundai Coupe sehr beliebt

Der neue Hyundai Veloster mit dem innovativen 1+2 Türkonzept erfreut sich reger Nachfrage: Knapp ein Monat nach der offiziellen Markteinführung hat das Gros der auf 99 einheiten limitierten Intro Edition mit exklusiver Ausstattung bereits einen Käufer gefunden.

Großer Erfolg für den Hyundai VelosterDer neue Hyundai Veloster ©Hyundai Motor Deutschland Gmbh

Wer noch einen Hyundai Veloster der Intro-Edition will, sollte sich beeilen: „Einige wenige Händler haben noch Fahrzeuge in ihrem Bestand und können liefern,“ sagt Hyundai Vertriebschef Udo Brandenburger. Wegen des großen Interesses hält Hyundai Deutschland ab sofort die Trendfarbe „Green Apple“ – bisher exklusiv für die Intro Edition reserviert – für alle Veloster-Varianten bereit. „Damit entsprechen wir den Wünschen von Kunden und Händlern und sorgen für noch mehr Vielfalt im Angebot,“ ergänzt Brandenburger.

Extraausstattung für das neue Hyundai Coupe

Die Hyundai Veloster Intro Edition wartet neben der Mineraleffekt-Lackierung mit dem neu entworfenen Doppelkupplungsgetriebe DCT mit sechs Gängen und einem großzügigen Panorama-Glas-Schiebedach auf. Zudem sind ein integriertes Navigationssystem mit Rückfahrkamera und grün gekettelte Fußmatten an Bord vom besonderen Hyundai Coupe. Alternativ zum Veloster-Preis von 29.990 Euro gibt’s eine Finanzierung mit 48 Monatsrate á 269 Euro, 7.499 Euro Anzahlung und einer Zielrate von 13.370,16 Euro.

Hyundai Veloster ab 21.600 Euro lieferbar

Das reguläre Hyundai Coupe ist für deutlich weniger, nämlich schon 21.600 Euro oder 189 Euro pro Monat (48 Monate Laufzeit, 5.599 Euro Anzahlung, 9.635,42 Euro Zielrate) zu bekommen. Was den Hyundai Veloster ausmacht, weiß Werner H. Frey, Geschäftsführer der Hyundai Motor Deutschland GmbH: „Fahrspaß, Faszination und Flair – der Veloster bietet diese typischen Coupé-Anforderungen in perfekter Form und steht damit wie kaum ein anderes Modell für den neuen Hyundai Slogan New Thinking. New Possibilities.“