Großserienfertigung der Mercedes B-Klasse Electric Drive gestartet

Elektro-B-Klasse läuft im Mercedes-Benz Werk Rastatt vom Band

Im Mercedes Werk Rastatt ist heute die Produktion der B-Klasse Electric Drive angelaufen. Damit werden am Standort erstmalig Mercedes Modelle mit Verbrennungsmotor und Elektroantrieb auf der gleichen Linie gebaut.

Großserienfertigung der Mercedes B-Klasse Electric Drive gestartetDie neue Mercedes B-Klasse Electric Drive ©2014 Daimler AG

„Mit der B-Klasse Electric Drive erweitern wir unser Produktionsportfolio um eine hochinnovative Antriebsvariante. Durch die volle Integration in den Produktionsprozess können wir sämtliche Antriebsvarianten äußerst effizient fertigen“, erklärte Stefan Abraham, Leiter vom Mercedes-Benz Werk Rastatt. Die Produktion der elektrischen Mercedes B-Blasse – speziell die Stationen zur Montage des Batteriesystems im Unterboden und E-Motorenkomponenten sowie der erforderlichen Verkabelung – ließ sich ohne Änderung der Taktzeit in den vorhandenen Produktionsablauf einbinden.

Elektrische Mercedes B-Klasse 2015 auch in Europa

Alle an diesen neuen Stationen der B-Klasse-Produktion eingesetzten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben besondere Schulungen absolviert, in denen sie gründlich im Umgang mit Hochvolttechnologie unter Montagebedingungen angeleitet wurden. Die Mercedes B-Klasse Electric Drive rollt zunächst Mitte 2014 auf den US-Markt und ist in Europa zum Jahresende erhältlich. Das Mercedes Elektroauto wird von einem 132 kW sowie 340 Nm mobilisierenden Elektromotor befeuert. Der stammt wie der Rest des elektrische Antriebsstrang für lokal schadstofffreies Fahren. Der stammt vom E-Auto-Pionier Tesla Motors und wurde von Mercedes-Benz in die B-Klasse Electric Drive integriert.

Über die neue B-Klasse Electric Drive

Auch in der Mercedes B-Klasse Electric Drive findet eine Lithium-Ionen Batterie mit hoher Kapazität Verwendung, die etwa 200 km Reichweite ermöglicht. Durch deren clevere Installation im Unterboden behält der Fünfsitzer auch den bekannt großzügigen Innen- und Kofferraum der B-Klasse. Von 0 auf 100 km/h spurtet der elektrisch angetriebene Mercedes Van in 7,9 Sekunden, sein Spitzentempo liegt bei 160 km/h. Aufgeladen werden kann die B-Klasse Electric Drive an jeder Haushaltssteckdose. An einer Wallbox oder an öffentlichen Ladestationen mit 400V beträgt die Ladedauer in Europa dank des 11 kW-Laders im Mercedes Kompaktwagen 1,5 Stunden für rund 100 Kilometer Reichweite.