Gründliche Modellpflege für den Audi A8

Charakter des Audi A8 2013 geschärft

Audi hat sein Flaggschiff, den A8, einer umfassenden Modellpflege unterzogen. Die im Rahmen des gleichzeitigen Facelifts eingeführten Matrix LED-Scheinwerfer verleihen dem Audi-Flaggschiff noch mehr Souveränität.

Gründliche Modellpflege für den Audi A8Der neue Audi A8 ©Audi AG

Das dynamische Design der großen Audi Limousine hat an Prägnanz nochmals zugelegt. Die Motorhaube, der Singleframe-Grill mit Floating-Einsatz und der Frontstoßfänger sind noch plastischer gestaltetet; die Unterkante der Scheinwerfereinheiten verläuft waagerecht. Auf dem deutschen Markt gehören bei den V8-Versionen Audi A8 4.0 TFSI und Audi A8 4.2 TDI LED-Scheinwerfer Serie. Gegen Aufpreis liefert Audi sie in der Matrix LED-Technologie, die bezüglich Design und Technik neue Maßstäbe und Akzente setzt. Das Fernlicht ist hier je Einheit in 25 einzelne Leuchtdioden separiert, die abhängig vom gegenwärtigen Verkehrszustand einzeln zu- und abgeschaltet oder gedimmt werden können.

Scheinwerfersystem im Audi A8 2013 ans Navi gekoppelt

So kann die Scheinwerfer-Anlage des Audi A8 2013 exakt auf andere Fahrzeuge reagieren und dabei die Straße stets hell illuminieren. Weitere Merkmale der neuen A8-Scheinwerfer sind das intelligente Kurvenlicht, das neu designte Tagfahrlicht und das Blinklicht mit dynamisierter Anzeige. Das Lichtsystem im Audi A8 geht navigationsbasiert zu Werke und passt sich der jeweiligen Fahrsituation an, indem die Lichtverteilung der Scheinwerfer durch vorhandene Streckendaten mitgesteuert wird. In Kombination mit der optionalen Navigation plus samt MMI touch erfasst es die im Navigationssystem hinterlegten Streckendaten wie Kurvenverläufe oder Straßenklassifizierungen.

Neuer Audi A8 Preis geringfügig gestiegen

Die LED-Heckleuchten des neuen Audi A8 sind flacher geworden; der neu gezeichnete Stoßfänger umrahmt bei allen Motorisierungen mit Ausnahme des Audi S8 zwei rautenförmige Endrohre. Neue Chromleisten und Fensterrahmen in Hochglanz-Schwarz komplettieren die Design-Upgrades. Zwölf Lacktönen, darunter fünf neue, stehen zur Verfügung; das Portfolio an Rädern erstreckt sich bis zu 21 Zoll. In die Showrooms der deutschen Audi Händler rollt der neue Audi A8 2013 im November. Ungeachtet der weiter verbesserten Ausstattung und der leistungsstärkeren Motoren verändern sich die Preise nur unwesentlich. In Deutschland ist das größte der Audi Modelle ab 74.500 Euro erhältlich.