Honda Civic Tourer 2014 im Handel

Neuer Civic Tourer ab 21.550 Euro erhältlich

Der neue Honda Civic Tourer bietet ein einmaliges Verhältnis zwischen Fahrspaß und Effizienz. Und er zählt zu den sichersten Fahrzeugen Europas. Am 1. Februar 2014 zieht der neue Civic Kombi in die deutschen Honda Autohäuser.

Honda Civic Tourer 2014 im HandelDer neue Honda Civic Tourer ©HONDA MOTOR EUROPE LIMITED

Die Basisvariante Honda Civic Tourer S mit 1.6 i-DTEC Selbstzünder ist für 21.550 Euro erhältlich, für die Version  „Comfort“ mit 1.8 i-VTEC Benziner beläuft sich der Honda Civic Preis auf 22.600 Euro. Mit dem Civic Tourer stellt Honda nach dem Civic Fünftürer das zweite eigens für Europa entwickelte Mitglied der aktuellen Modellpalette vor. Ziel des in Großbritannien und Offenbach am Main sitzenden Forschungs- und Entwicklungsteams war es, einen Honda Kombi zu kreieren, der ganz den Anforderungen hiesiger Kunden entspricht. Die verlangen ein sportliches Design, zugleich viel Platz für Fahrgäste und Bagage sowie modernste Technik einschließlich wirtschaftlicher, aber keineswegs spaßarmer Motoren.

Viel Platz im Honda Civic Tourer

Der Civic Tourer baut nur 24 cm länger als der Fünftürer, verbirgt hinter seiner dynamischen Silhouette aber dennoch den mit 624 Litern nicht nur geräumigsten, sondern auch variabelsten Kofferraum dieser Klasse. Denn die pfiffigen Honda Magic Seats, die alle Ausstattungslinien aufweisen, können mit nur einem Handgriff flach umgelegt werden oder wie Kinosessel nach oben klappen. Dann findet sich hinter den Vordersitzen zusätzlicher Stauraum für sperrige oder besonders hohe Frachtgüter. Bei umgeklappten Sitzen und dachhoher Beladung bietet der Honda Civic Tourer bis zu 1.668 Liter Gepäckvolumen.

Sicherheit gibt’s im Civic Tourer en mass

Auch in punkto Sicherheit ist der Honda Civic Tourer up-to-date: Ab der Sport-Ausstattung bieten die Honda Händler optional diverse aktiven Fahrerassistenzsysteme an, die eine Kombination aus Kameras, Lidar- und Radartechnologien nutzen. Das für 950 Euro verfügbare „Fahrerassistenz-Paket 1“ enthält Kollisionswarnsystem, Verkehrszeichenerfassung sowie City-Notbrems-, Fernlicht-, Spurhalte-, Toter-Winkel- und Ausparkassistent. Beim „Fahrerassistenz-Paket 2“, das den Honda Civic Kombi für 1.990 Euro aufwertet, ergänzen das präventive Kollisionswarnsystem CMBS als Ersatz für den City-Notbremsassistenten sowie eine adaptive Temporegelung das Portfolio.