Honda CR-V Preise sind gesunken

Neuer CR-V ausstattungsbereinigt günstiger als der Vorgänger

Am 3. November zieht der neue CR-V in die Showrooms der Honda Händler ein. Die vierte Generation des Honda CR-V hat in punkto Sicherheit deutlich zugelegt. Der Preis des Honda SUV hat sich indes nicht gesteigert.

Honda CR-V Preise sind gesunkenNeuer Honda CR-V © HONDA MOTOR EUROPE LIMITED

Der neue Honda CR-V gibt sich in Sicherheitsfragen keine Blöße. Neben dem elektronischen Stabilitätsprogramm VSA mit Traktionskontrolle, sechs Airbags, dem Anhängerstabilisierungsprogramm TSA und einem Emergency Stop System mit automatischer Warnblinkfunktion verfügt das Honda SUV in den Vordersitzen über einen integrierter Schleudertrauma-Schutz. Dieser trägt wesentlich dazu bei, das Risiko von Nackenverletzungen bei einem Unfall zu reduzieren. Auf Wunsch erhältliche Fahrerassistenzsysteme wie das radargestützte Kollisions¬warnsystem CMBS (Collision Mitigation Braking System) komplettieren das Line-Up.

Honda CR-V bremst von selbst

Im CR-V detektiert es die Gefahr eines bevorstehenden Auffahrunfalls und weist den Fahrer darauf frühzeitig akustisch und durch das Spannen der Gurte hin. Sollte der Fahrer dennoch nicht reagieren, leitet CMBS automatisch eine Bremsung ein. Gänzlich neu ist für den Honda CR-V 2012 der vom Accord bekannte aktive Spurhalteassistent LKAS (Lane Keeping Assist System), der beim unbeabsichtigten Verlassen der Fahrspur nicht nur akustisch und optisch warnt, sondern selbständig ein korrigierendes Lenkmanöver durchführt. Sämtliche Assistenten arbeiten fehlerfrei und leisten einen wesentlichen Beitrag zur aktiven Sicherheit des neuen Honda SUV.

CR-V mit Zwei- und Vierradantrieb lieferbar

Die Honda CR-V Preise gingen ungeachtet der deutlich reichhaltigeren Ausstattung erheblich zurück: Für den 2.0 i-VTEC- Benziner mit Frontantrieb berechnen die Honda Händler mindestens 22.990 Euro. Der CR-V Diesel 2.2 i DTEC mit Allradantrieb schlägt ab 28.975 Euro zu Buche und kommt damit 1.525 Euro günstiger als sein Vorgänger. Berücksichtigt man die umfassendere Ausstattung, kommt insgesamt ein Preisvorteil von bis zu 2.500 Euro zustande – ganz egal welche Motorisierung oder und Ausstattungslinie. Weitere Informationen zu Preisen und Ausstattung sind online unter www.honda-crv.de einzusehen. Mit dem dortigen  Konfigurator kann sich das das neue Honda Modell nach Lust und Laune mit nur wenigen Mausklicks zusammenstellen.