Honda Van „Concept M“ auf der Shanghai Auto Show

Honda Concept M feiert in China Weltpremiere

Vom wachsenden Automarkt in China will auch Honda profitieren. Hierzu wurde eine Honda Van-Studie auf der Shanghai Auto Show vorgestellt.

Honda Van „Concept M“ auf der Shanghai Auto ShowHonda Concept M © HONDA MOTOR EUROPE LIMITED

Mit einer Minivan-Weltpremiere ist Honda auf der Shanghai Auto Show 2013 zu Gast. Dort wird erstmalig das Honda Concept M präsentiert. Der visionäre Honda Van eröglicht einen ersten konkreten Ausblick auf das Modell, der im kommenden Jahr zunächst in die Showrooms der chinesischen Honda Händler rollen soll.

Honda Van-Studie wurde in Japan gestaltet

Momentan werden die Mehrheit der im Reich der Mitte zugelassenen Mehrzweckfahrzeuge (MPV – Multi Purpose Vehicle) für gewerbliche Zwecke eingesetzt. An diesen Marktbedingungen orientiert sich das Honda Concept M. Es verbindet die Eigenschaften eines Pkw mit einem großzügig dimensionierten Innenraum, der gleichzeitig die für Honda charakteristische Variabilität bietet. Und auch der Fahrspaß kommt beim konzeptionellen Honda Van nicht zu kurz. Das Design oblag Honda R&D in Japan.

Honda Concept M wird nicht das letzte Modell für China sein

Zur Honda Van-Studie sagte Seiji Kuraishi, Präsident von Honda Motor (China) Investment Co., Ltd: „Wir werden weiterhin Honda Modelle vorstellen, die unseren Kunden in China einen Mehrwert bieten. Gleichzeitig werden Honda, Honda Guangqi und Dongfeng Honda eng zusammenarbeiten, um die Entwicklung, Beschaffung und Produktion von Honda-Produkten weiter in China zu lokalisieren. Wir halten es für unsere, Aufgabe, Maßnahmen zu initiieren, um neue Dinge zu schaffen und eine neue sowie unterhaltsame Zukunft gemeinsam mit unseren Kunden schnitzen.