Hyundai ix20 jetzt mit neuem Selbstzünder

1.6 CRDi zieht in den Hyundai-Van ix20 ein

Ein neuer Motor baut ab sofort das Angebot für den City-Van ix20 aus:  Der 1,6-Liter-Common-Rail-Diesel wurde im Diesel-Kompetenzzentrum von Hyundai in Rüsselsheim entwickelt und mobilisiert 85 kW (116 PS).

Hyundai ix20 jetzt mit neuem SelbstzünderHyundai ix20 ©Hyundai Motor Deutschland Gmbh

Der Hyundai ix20 erhält mit dem 1.6 CRDi einen der laufruhigsten Vertreter in seiner Klasse. Der Selbstzünder stellt dem Hyundai Van stellt ein maximales Drehmoment von 260 Newtonmeter bereit, das zwischen 1.900 und 2.750 Touren anliegt. Der mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe ausgestattete ix20 1.6 CRDi kommt binnen 11,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und beschleunigt schnell weiter bis zur Spitzengeschwindigkeit von 182 km/h.

Günstig unterwegs im x20 1.6 CRDi

Der Hyundai Diesel des ix20 ist mit einem Partikelfilter versehen und an der Zapfsäule sehr genügsam:  Mit einem durchschnittlichem Verbrauch von 4,7 Liter und einem CO2-Ausstoß von 125 g/km ist der Hyundai ix20 1.6 CRDi umweltschonend unterwegs und hilft den Fahrer durch die serienmäßige Schaltpunktanzeige beim Sprit Sparen. Noch sparsamer ist das für die mittlere Ausstattungslinie Comfort verfügbare blue-Modell mit Start-Stopp-Automatik ISG: Sie reduziert den Gesamtverbrauch auf 4,4 Liter und damit den CO2-Wert auf 117 g/km.

Hyundai ix20 Preise starten ab 17.490 Euro

Den Hyundai ix20 liefern die Koreaner stets mit ABS, Bremsassistent, ESP, Berganfahrhilfe, aktiven Kopfstützen und sechs Airbags aus. Schon in der Basisversion Classic stellen Drehzahlmesser, elektrische Fensterheber vorne, CD-Radio inklusive AUX-Anschluss und Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung Wohlbefinden an Bord sicher. Die Preise der Hyundai Händler für den ix20 1.6 CRDi starten bei 17.490 Euro in der Trimmlinie Classic. Als Comfort schlägt er mit 20.320 Euro (blue-Modell: 400 Euro Aufpreis) und als Top-Variante Style mit 23.020 Euro zu Buche.