Hyundai ix35 brilliert im Euro NCAP Crashtest

Fünf Sterne für den Hyundai Pkw

Der Insassenschutz von Kindern ist im Hyundai ix35 vorbildlich. Überdies hinaus ist er der dritte Hyundai Pkw mit Fünf Sterne-Bewertung.

Hyundai ix35 brilliert im Euro NCAP CrashtestHyundai ix35 nach Crash ©Hyundai Motor Deutschland GmbH

Der Hyundai ix35 wurde jüngst im Euro NCAP Crashtest mit der Höchstwertung von fünf Sternen ausgezeichnet. Damit sichert er sich einen Platz in der Spitzengruppe bei den Kompakt-SUV. Unter den bislang sieben getesteten Modellen dieser Kategorie erzielt der ix35 beim Insassenschutz von Kindern mit 88 Prozent der möglichen Punkte einen Bestwert. Auch beim Insassenschutz von Erwachsenen kommt der in der Slowakei produzierte Hyundai Pkw mit 90 Prozent auf ein Top-Ergebnis, ebenso wie bei der Ausstattung mit Sicherheitsassistenz-Systemen (71 Prozent).

Hyundai ix35 macht den Sicherheits-Hattrick

Basis für das gute Abschneiden des Hyundai ix35 beim Euro NCAP Crashtest ist die solide Karosseriestruktur, die den Mitfahrern ein Maximum an Insassenschutz bietet. Gezielt nachgiebig gestaltete Bereiche an Front und Heck, umgangssprachlich als Knautschzone bekannt, mildern die Aufprallenergie zum Schutz der Insassen bei einem Unfall weitgehend ab. Der ix35 stellt nach dem Kompaktwagen i30 und dem Kleinwagen i20 den dritten Hyundai Pkw dar, der die Höchstwertung von fünf Sternen beim Euro NCAP Crashtest erzielt.

Hyundai Pkw nur mit einem Motor verfügbar

Besonders beliebt ist der erst im März 2010 eingeführte Hyundai ix35 bereits jetzt schon bei Europas Autofahrern. In den ersten drei Verkaufsmonaten entschieden sich europaweit über 60.000 Kunden für das dynamische Hyundai-SUV. In Deutschland sind schon mehr als 6.000 Autofahrer in diesem Hyundai Pkw unterwegs. Neben der umfangreichen Ausstattung dürften auch der kräftige Dreiliter-Hyundai Diesel, der eine Anhänglast von bis zu 3,2 t erlaubt, daran beteiligt sein.