Hyundai Veloster ab August im Autohaus

Sportlicher 1+2-Türer startet bei 21.600 Euro

Wenn der Hyundai Veloster 2011 Ende August seinen deutschen Verkaufsstart feiert, steht das auffällige Hyundai Coupe in den Ausstattungsreihen Style und Premium zur Wahl.

Hyundai Veloster ab August im AutohausDer neue Hyundai Veloster ©Hyundai Motor Deutschland Gmbh

Der Hyundai Veloster spricht mit seinem auffälligen Design eine junge Zielgruppe an und kombiniert den Look eines kleinen Sportwagens mit der Funktionalität eines Fließhecks. Mit seinen Abmessungen 4,22 m Länge x 1,79 m Breite x 1,40 m Höhe und 2,65 m Radstand hält der pfiffige 2+2-Sitze auch im Innenraum genügend Platz bereit. Dorthin gelangt man vorne über weit öffnende Türen, während eine zweite Tür auf der Beifahrerseite den Einstieg in den Fond vom kleinen Hyundai Coupe verrenkungsfrei ermöglicht. Offen ist der 1+2-Türer mit Heckklappe auch für den Transport von Freizeitutensilien, denn das Kofferraumvolumen lässt sich dank der geteilt umklappbaren Rücksitzbanklehne von 320 auf 1.015 Liter erweitern.

Hyundai Veloster ab 21.600 Euro lieferbar

Der Hyundai Veloster Preis startet mit 21.600 Euro für die Ausstattungslinie Style, die unter anderem mit Klimaanlage, 17-Zoll-Felgen aus Leichtmetall, einem integrierten Audiosystem, aktiven Kopfstützen vorn und der Reifendruck-Kontrolle TPMS serienmäßig aufwartet. Unter der Motorhaube werkelt ein sparsamer 1,6-Liter-Benzin-Direkteinspritzer mit 103 kW (140 PS), der ein maximales Drehmoment von 167 Nm mobilisiert und seine Kraft serienmäßig über eine manuelle Sechsgang-Schaltung an die Vorderräder leitet. Als blue-Version mit Start-Stopp-Automatik fährt der Veloster in die Riege der effizientesten Coupés: Der kombinierte Spritverbrauch von 5,9 Liter entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 137 g/km.

Hyundai Coupe mit Doppelkupplungsgetriebe

Das neue Hyundai Coupe avanciert in der ab 26.200 Euro lieferbaren Ausstattungslinie Premium zum Luxusmobil: Weder die schwarze Lederausstattung, die 18-Zoll-Alufelgen mit Farb-Inlays, die Klimaautomatik, Bluetooth noch ein Premium-Sound-System vermisst der Kunde hier. Zusätzlich zum Panorama-Glas-Schiebedach und zum Navigationssystem inklusive Rückfahrkamera gibt es gegen Aufpreis ebenfalls ein Doppelkupplungsgetriebe angeboten, das sechs Gänge aufweist – ein absolutes Novum bei Hyundai. Damit sollte der Hyundai Veloster schon diverse Kunden beeindrucken können.