Im Fiat 500L Living überall online

Mit dem 500L Living auf der Autobahn surfen

Für den Fiat 500L Living gibt’s neuerdings 24 Monate Internetzugang in Höchstgeschwindigkeit. Mit bis zu zehn Geräte gleichzeitig kann das bordeigene WiFi-Netz genutzt werden.

Im Fiat 500L Living überall onlineDer neue Fiat 500L Living ©Fiat Group Automobiles Germany

Der neue Fiat 500L Living geht online. Gemeinsam mit Mobilfunkbieter Vodafone hat der italienische Automobilhersteller für den bis zu siebensitzigen Fiat Van ein besonderes Angebot zusammengestellt. Gegen Aufpreis gibt’s beim Fiat Händler für den Fiat 500L Living einen Online-Zugang, der schon dem neuesten Standard 4G entspricht. Damit lassen sich im bordeigenen WiFi-Netz bis zu zehn Geräte anschließen, um beispielsweise im Internet surfen, Emails zu bearbeiten oder andere Online-Dienste zu nutzen.

Fiat erleichtert den Passagieren des 500L Living das Leben

Die Insassen des neuen Fiat 500L Living haben es durch die Kooperation mit Vodafone wird des noch leichter, auch auf Reisen oder der täglichen Fahrt zur Arbeit zum Beispiel per Facebook den Kontakt mit Freunden zu halten, aktuelle Verkehrsinformationen über das Internet zu beziehen, Musik herunterzuladen zu beziehen oder Fotos und Dokumente zu verschicken. Auch die Nutzung von Applikationen auf Smartphones wird durch den eingebauten Highspeed-Internetzugang unterwegs noch komfortabler.

Schnelle Verbindung im Fiat 500L Living

Anhand LTE-Unterstützung lassen im 500L Living bis zu vier mal schnellere Up- und Download-Geschwindigkeiten gegenüber UMTS erzielen. Im Paket, das als Hardware ein 4G-Modem sowie eine SIM-Karte beinhaltet, sind zwei Jahre kostenloser Internetzugang innerhalb Deutschlands mit einem Datenvolumen von maximal fünf Gigabyte pro Monat inbegriffen. Mit diesem neuesten Service erweitert Fiat das Angebot zeitgemäßer Technologien für den Fiat 500L Living. Der Kompaktvan eignet sich damit noch mehr als idealer Begleiter im Alltag moderner Familien.