Infiniti M Line

Obere Mittelklasse auf dem Genfer Automobilsalon

Mit der Vorstellung der Stufenhecklimousine Infiniti M Line auf dem Genfer Automobilsalon vom 4. bis 14. März stellt sich die Luxusabteilung von Nissan der Konkurrenz in der oberen Mittelklasse auf dem europäischen Automarkt.

Infiniti M LineInfiniti M37 ©flickr / MJTR (´・ω・)

Die Infiniti M-Line der dritte Generation weist neben der Kombination aus eigenständigem Design und adäqautem Fahrspaß auch einige exklusive Technologien auf. Zu den Highlights der Ausstattungs gehören eine aktive Geräuschregelung, ein weltweit erstmals angewandtes aktives System zur Verhindung seitlicher Kollisionen, die Klimaautomatik Forest-Air sowie ein intelligentes Gaspedal, das dazu beiträgt, Kraftstoff zu sparen. Die neue M Line zählt zu den geräumigsten Fünfsitzern ihres Segments; der Innenraum stellt nach eigenen Aussagen den bislang hochwertigsten von Infiniti dar.

Infiniti M37 und Infiniti Diesel M30 d

Alle M Line-Varianten der europäischen Autohändler werden von V6-Motoren angetrieben. Gewählt werden kann zwischen dem 235 kW (320 PS) starken 3,7-Liter-Benziner im Infiniti M37 oder dem neuen Infiniti Diesel mit Common-Rail-Direkteinspritzung mit Piezo-Aktuatoren. Der 3.0 TDI leistet im M 30d 175 kW (238 PS) und 550 Nm Drehmoment. Ab 2011 beabsichtigt Infiniti die M Line auch mit einem Hybridantrieb ins Autohaus zu liefern. Beide Motorvarianten sind mit einer einen elektronisch gesteuerten Siebenstufen-Automatik verfügbar, die auch zulässt, die Gänge  manuell am Lenkrad über Schaltwippen zu wechseln. Der neue M des Modelljahres 2011 debütiert als erste Vertreter dieser Baureihe auf allen weltweit 35 Infiniti-Märkten; sein Verkauf in Westeuropa wird im September 2010 beginnen.

Einstellbares Fahrwerk und Scratch-Shield-Lack

Im neuen Infiniti M sorgen ein ESP mit dynamischer Kurvenführung (Dynamic Cornering Enhancement) und das Infiniti Drive – ein System zur Abstimmung vom Fahrwerk, das für jede nach Fahrweise und Verkehrssituation die Programme Eco, Sport, Schnee und Standard bereits stellt, für Sicherheit im Straßenverkehr. Der Eco-Modus übt bei starker Beschleunigung einen dezenten Gegendruck aufs Gaspedal aus, um zu verdeutlichen, dass übermäßig Benzin verbraucht wird. Die serienmäßig sehr umfangreiche Ausstattung des M beinhaltet einige sehr beliebte Features wie das Multimedia-System „Connectiviti“, der selbst heilende Scratch-Shield-Lack und die Total Ownership Experience von Infiniti.