Infiniti M-Reihe bietet nun besseres Preis-Leistungsverhältnis

Das neue M-Modell steht ab sofort beim Infiniti Händler

Mehr Serienausstattung, ein neues optionales Navigationssystem und ein Plus an Komfort: In aufgewerteter Form steht die Infiniti M Baureihe des Modelljahres 2013 ab sofort in allen Infiniti Zentren.

Infiniti M-Reihe bietet nun besseres Preis-LeistungsverhältnisInfiniti G37 xS ©Nissan Motor Co., Ltd.

Die Modellpflege der Infiniti M-Reihe ist dem vielfachen Wunsch nach einer zumfassendern Ausstattung bei einer gleichzeitig attraktiveren Preisgestaltung für beliebtesten M-Versionen geschuldet. Vor allem die GT-Ausstattung inklusive des schon ab 55.490 Euro verfügbaren Infiniti M35h mit innovativem Hybridantrieb profitieren von der Preisüberarbeitung. Bei letzterem beträgt das Aufgeld beim Hyundai Händler zum entsprechenden Dieselmodell schmale 1.500 Euro.

Vergünstigte Optionen beim Infiniti Händler

Erstmalig bieten die Infiniti Händler das gefragte Infiniti Connectiviti+ System (Standard in GT Premium und S Premium) – einschließlich Navigations- und Entertainmentfeatures sowie Spracherkennung –als Option für die GT- und S-Versionen an. Mit dem ansprechenden Preis von 2.400 Euro ist es von einem größeren Kundenkreis erreichbar. Auch das Forest-Air–System, das dank konzentrationssteigernder und stressmindernder Wirkung zu den aktuell innovativsten Klimaanlagen auf dem Markt gehört, gehört dabei zum Lieferumfang. Ergänzt wird die Serienausstattung der Infiniti M-Baureihe durch eine automatisch schließende Kofferraumhaube mit „Soft-close“-Funktion. Dieses Feature befindet sich in Zukunft künftig in allen Modellen und stellt höheren Komfort im Alltag sicher.

Infiniti M-Preis beginnt bei 50.700 Euro

Das Einstiegsmodell Infiniti M37 sowie die GT- und S-Versionen kommen sofort mit einem neuen Bose-Soundystem. Es umfasst zehn Lautsprecher sowie die zeitgemäße Bose-AudioPilot Noise Compensation Technologie, die im Fahrgastraum postierte Mikrofone nutzt, um unwillkommene Motorgeräusche zu detektieren und zu übertönen. In den Ausstattungslinien GT und GT Premium findet ein neuer Tricot-Stoff am Dachhimmel Verwendung. Weitere Änderungen betreffen die GT-Variante, die Ledersitzbezüge (wahlweise in Graphite oder Java) sowie eine Innenverkleidung aus japanischer Esche aufweist. Der GT-Premium wartet indes auch weiterhin mit Semi-Anilin-Ledersitzen sowie Zierelementen aus mit Silberstaubfarbe handpolierter Weißesche auf.

  • M37 50.700 €
  • M37 GT 52.390 €
  • M37 GT Premium 58.490 €
  • M37 S Premium 61.400 €
  • M30d 52.300 €
  • M30d GT 53.990 €
  • M30d S 58.400 €
  • M30d GT Premium 60.090 €
  • M30d S Premium 63.000 €
  • M35h GT 55.490 €
  • M35h GT Premium 61.590 €