Interieur der neuen Mercedes B-Klasse

So kommt die Mercedes B-Klasse 2011

Hochwertige Materialien und fein strukturierte Oberflächen sind im Interieur der Mercedes B-Klasse nicht alles – dazu sorgen edle Details, saubere Verarbeitung und eine neue Großzügigkeit für ein ansprechendes Gesamtkonzept.

Interieur der neuen Mercedes B-KlasseInterieur der neuen Mercedes B-Klasse ©2011 Daimler AG

Dass die neue Mercedes B-Klasse 2011 den Hammer im Kompaktvan-Segment mal wieder höher hängt, war zu erwarten. Viele Features oder Komponenten waren bislang höheren Fahrzeugklassen reserviert und erfüllen die neuen Design-Philosophie von Mercedes-Benz in Sachen Anmutung und Wertigkeit. So ist zum Beispiel das Armaturenbrett gegen Aufpreis mit Ledernachbildung „Artico“ verkleidet und trägt Ziernähte. Beim ersten Hinsehen fällt im Interieur das große, dreidimensional gestaltete Zierteil ins Auge, das über die ganze Instrumententafel verläuft. Es ist in vier Varianten lieferbar, die ein alle Wünsche von modern über sportlich bis zu klassisch nachkommt.

Mercedes B-Klasse 2011 mit zwei Displaygrößen erhältlich

Alle Versionen der Mercedes B-Klasse punkten mit hoher Wertanmutung, die neben dem visuellen und haptischen Freuden freilich auch Pflegefreundlichkeit und Dauerhaltbarkeit beinhaltet. Die drei großen, zentralen Runddüsen sorgen mit ihren einmalig gestalteten Düsenkreuzen ebenso für eine emotionalen Formensprache des Interieurs. Über den Düsen prangt der frei schwebende, Bildschirm, der in zwei Formaten lieferbar ist. Sein edler Zierrahmen mit galvanisierter Oberfläche kontrastiert harmonisch mit dem piano black der Frontblende. Dank der schlanken Formgebung ist das TFT-Farbdisplay ein Schmuckstück im Cockpit der Mercedes-Benz B-Klasse.

Mercedes B-Klasse feiert auf IAA Weltpremiere

In der neuen Mercedes B-Klasse heben das neue aus dem CLS Coupe bekannte 3-Speichen-Lenkrad mit seiner exklusiv in Silberchrom gehaltenen Spange in der mittleren Speiche und die Sitze mit kontrastierenden Ziernähten den sportlichen Anspruch genauso hervor wie die Kombianzeige mit vier analogen Rundinstrumenten und hängenden Zeigern in 6-Uhr-Stellung. Wenn die Mercedes B Klasse 2011 dann im November zu den Händlern rollt, hat sie ihre Weltpremiere schon hinter sich – die wird vom 13. bis zum 25. September auf der IAA 2011 gefeiert.