Jeder zweite Toyota Yaris ist ein Vollhybrid

Lieferzeit des Yaris Hybrid wird stark verkürzt

Der Anteil von Hybriden bei Toyota Neuwagen ist auf 27 Prozent gestiegen. Dem wird auch mit der Erhöhung der Produktionskapazität des Toyota Yaris Hybrid in Valenciennes Rechnung getragen.

Jeder zweite Toyota Yaris ist ein VollhybridToyota Yaris Hybrid ©Toyota Deutschland GmbH

Der Toyota Yaris Hybrid, das erste europäische A-Segment-Modell mit Vollhybridantrieb, ist nun wieder kurzfristig erhältlich. Wegen der hohen Nachfrage wurde die Produktionskapazität vom Toyota Kleinwagen im französischen Werk Valenciennes ausgebaut. Gut 50 Prozent aller in Valenciennes gefertigten Yaris werden ab sofort mit Hybridantrieb montiert werden.

Toyota Yaris Hybrid wird voll akzeptiert

Die Popularität des Yaris Hybrid schlägt sich in Deutschland auch in einem hohen Hybridanteil beim gesamten Neuwagen-Absatz nieder, der von Januar bis einschließlich Mai 2013 bei knapp 27 Prozent lag. Mit der Lancierung vom Kombi Auris Hybrid Touring Sports Mitte Juli soll der Hybridanteil noch weiter zulegen. Die steigenden Verkäufe von Toyota Yaris Hybrid und Co. zeigen, dass sich der Vollhybridantrieb zu einer voll akzeptierten Alternative zu konventionell angetriebenen Fahrzeugen gemausert hat.

Yaris Hybrid verbraucht 3,5 l/100 km

Der Toyota Yaris Hybrid stellt angesichts eines Durchschnittsverbrauchs von 3,5 l/100 km und CO2-Emissionen von entsprechend 79 g/km im kombinierten NEFZ das wirtschaftlichste Hybridauto Deutschlands dar. Bei einem Vergleichstest des Automagazins  „Auto Bild“ fuhr das Toyota Hybrid-Modell vor kurzem auf Platz eins und kam auf die niedrigsten Kosten pro Kilometer. Der Yaris Hybrid ist beim Toyota Händler ab 16.950 Euro verfügbar.