Jederzeit Traktion im Peugeot 4008

Peugeot SUV kommt mit intelligentem Allradantrieb

In Europa zielt Peugeot auf Kunden, denen ein solider, dynamischer Auftritt wichtig ist und die ein flexibles Fahrzeug mit moderatem Spritverbrauch und Vierradantrieb suchen. Damit ergänzt der Peugeot 4008 das bisherige Spektrum des kompakten Crossover 3008.

Jederzeit Traktion im Peugeot 4008Peugeot 4008 ©PEUGEOT Deutschland GmbH

In Deutschland ist der kraftvolle Peugeot 4008 ausschließlich mit durchzugsstarken HDi-Selbstzündern samt serienmäßigem Rußpartikelfilter FAP und permanentem Allradantrieb AWC (All Wheel Control) erhältlich. Das elektronisch gesteuerte System erlaubt souveräne Offroad-Leisungen und beschert dem Peugeot SUV hohe Sicherheitsreserven auf jedem Untergrund. Anhand eines Drehschalters in der Mittelkonsole kann der Fahrer einen der drei Fahrmodi 2WD, 4WD oder Lock aktivieren. Die automatische Kraftverteilung ist im 4008 abhängig von Straßenbeschaffenheit und Geschwindigkeit.

Über die Kraftverteilung im Peugeot SUV

Im Peugeot 4008 werden bei konstant 80 km/h auf trockenem Untergrund 85 Prozent der Antriebskraft an die Vorderräder und 15 Prozent an die Hinterachse geleitet. Gleiches betrifft kräftiges Gasgeben bei diesem Tempo auf trockener Fahrbahn. Bei konstant 40 km/h auf Schnee gehen 75 Prozent der Antriebskräfte an die Vorderachse und 25 Prozent an die Hinterachse. Bei kräftiger Beschleunigung fließen dann 65 Prozent an die Vorderräder und 35 Prozent zu den Hinterrädern. Bei Tempo 30 liegt die Kraftverteilung im Peugeot 4008 bei schwerem Gasfuß auf trockener Straße bei 70 zu 30 Prozent, bei maximal 15 km/h auf Schnee beläuft sich die Aufteilung auf 45 zu 55 Prozent.

Peugeot 4008 konzeptionell anders als die HYbrid4-Modelle

Das kompakte Peugeot SUV 4008 hebt sich mit diesem intelligenten Allradantrieb klar von den aktuell drei Peugeot Modellen 3008 HYbrid4, 508 RXH und 508 HYbrid4 mit dem innovativen, mehrfach ausgezeichneten Diesel HYbrid4-Antrieb ab. Die erstmalig weltweit verbaute und in Großserie produzierte Full-Hybrid-Diesel-Technologie trumpft mit herausragenden Verbrauchs- sowie Emissionswerten auf und bietet hohe Leistung in Verbindung mit zwei angetriebenen Achsen. Das Peugeot Hybrid-System stellte damit eine gelungene Symbiose von Fahrspaß und Umwelteffizienz dar.