Kleiner Motor im Daihatsu Auto

Daihatsu Cuore profitiert vom Dreizylinder-Motor

Der Dreizylinder, wie er im Daihatsu Coure steckt, ist neuerdings wieder in aller Munde. Dem Daihatsu Auto verhilft er zur Senkung von Spritverbrauch und Emissionen.

Kleiner Motor im Daihatsu AutoDaihatsu Cuore ©Wikipedia / Matthias93

Bezüglich der aktuellen Downsizing-Strategien vieler Automobilhersteller spielt das kleine Triebwerk mit der ungeraden Zylinderanzahl eine immer wichtigere Rolle. Bei quasi jedem Daihatsu Auto lag Downsizing schon immer im Trend. Zu den maßgeblichen Grundsätzen des japanischen Automobilherstellers zählt, möglichst breiten Kundengruppen auch bei überschaubaren finanziellen Möglichkeiten einen Zugang zur individuellen Mobilität zu bieten, wie es etwa mit dem Daihatsu Cuore praktiziert wird. Bedingung dafür war und ist es bis heute, Fahrzeuge zu produzieren, die sich nicht nur am technisch Möglichen orientieren, sondern am Bezahlbaren. Eben dies gilt auch für die Motorentechnologie.

Agilität im Daihatsu Cuore   

Deshalb kam der Dreizylinder-Motor als idealer Antrieb für sparsame Kleinwagen bei Daihatsu nie aus der Mode. Er baut kompakter und leichter als ein vergleichbarer Vierzylinder. Zudem benötigt ein Dreizylinder weniger Bauteile, ist dadurch günstiger zu produzieren und verschafft dem Daihatsu Auto wegen des niedrigeren Gewichts und der geringeren inneren Reibung einen niedrigeren weniger Kraftstoffverbrauch als Motor mit vier „Töpfen“. Ein weiterer Vorteil des Aggregats: Im unteren Drehzahlbereich mobilisiert ein Dreizylinder prinzipbedingt mehr Drehmoment als ein Vierzylinder-Motor mit gleicher Hubraumgröße. Gerade im Stadtverkehr macht sich diese Antrittsstärke durch größere Lebhaftigkeit und Agilität des Daihatsu Cuore bemerkbar.

Daihatsu Auto spritzig und sparsam

So kommt der 1,0- Liter-Dreizylinder-Motor mit 51 kW/70 PS im Daihatsu Cuore auf stamme 94 Nm Drehmoment bei 3.600 U/min. Damit beschleunigt der leichtfüßige Kleinwagen in nur 11,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Gemäß vorgeschriebenem Messverfahren der Richtlinie 80/1268/EWG konsumiert das Daihatsu Auto lediglich 4,4 Liter/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 104 g/km entspricht. Hiermit zählt der Cuore zu den sparsamsten Kleinwagen mit Benzinmotor in Deutschland erhältlich.
Der Daihatsu Cuore ist der Klassiker im Portfolio und wird seit 1980 gebaut. Trieb die erste (L55) und zweite (L60) Modellgeneration noch ein Zweizylinder an, kommt seit der 1986 eingeführten dritten (L80) Generation ein Dreizylinder zum Einsatz.