Konzeptionelles Kia Auto feiert Weltpremiere in Detroit

Kia Motors präsentiert Concept KV7

Das Kia Auto KV7 stellt sich auf der North American International Auto Show in Detroit dem Publikum. Augenscheinlich Kia Motors ähnlich gestaltete Fahrzeuge genau untersucht.  

Konzeptionelles Kia Auto feiert Weltpremiere in DetroitKia Auto KV7 ©2010 Kia Motors Corp.

Die Kia Auto-Studie KV7 gibt auf der North American Auto Show in Detroit (NAIAS, Publikumstage 15. bis 23. Januar 2011) ihr Weltdebüt. Mit diesem unkonventionellen Concept Car, dessen erste Skizze jüngst veröffentlicht wurden, betont Kia Motors seine konsequente Designorientierung. Der südkoreanische Automobilhersteller hat in den vergangenen Jahren eine durchaus eigenständige Formensprache entwickelt und zeichnet sich inzwischen dadurch aus, neue Kia Modelle – wie etwa Soul, Forte Coup oder Sportage – sehr eng an vorher gezeigte Studien anzulehnen.

Kia Auto mit diversen Vorbildern

Das konzeptionelle Kia Auto KV7 mag mit den großen Flügeltüren zunächst einzigartig wirken. Doch wer es schafft, sich über diesen Clou hinweg zusetzen, wird erkennen, dass die Formgebung der Kia Motors-Designer sich stark an größeren und kleineren Fahrzeugen des US-Markts orientiert: Sowohl der recht große Ford Flex als auch die erheblich kleineren Toyota Scion xB und Daihatsu Materia kommen ähnlich geschnitten daher. Das Konzept ist beeinflusst von SUV und Minivan und dürfte angesichts des fehlenden Mitteltunnels als reiner Fronttriebler entwickelt worden sein.

Art des Kia Motors bislang unbekannt

Das Kia Modell kann, öffnet man die vordere Klapp- und die hintere Flügeltür gemeinsam, aufgrund der fehlenden B-Säule als luftige Lounge genutzt werden. Ob sich die Sitze im Kia Auto wie auf dem Rendering drehen lassen und auch derart ausgeformt sind, dürfte die Publikumsmeinung über das Freizeit-Fahrzeug wesentlich mitbestimmen. Auch über die Art des Kia Motors ist bislang nichts bekannt. Vielleicht ist der KV7 ja ein Hybridauto? Wir werden in Bälde von der Automesse nachberichten.