Kundenauslieferung des neuen Golf GTD angelaufen

Erste Kunden bekommen ab sofort ihren Golf 7 GTD

Die ersten neuen Golf GTD rollen zu den Kunden. Bestückt mit einem neu entworfenen, drehmomentstarken TDI-Motor ist der Golf 7 GTD stärker, sparsamer und sauberer als je zuvor. Die VW Golf Preise des Langstrecken-Sparschweins starten bei 29.700 Euro.

Kundenauslieferung des neuen Golf GTD angelaufenDer neue Golf GTD ©Volkswagen AG

Der neue Golf 7 GTD wurde auf dem Genfer Autosalon 2013 präsentiert. Sein 135 kW/ 184 PS leistender 2.0 TDI-Selbstzünder kommt schon jetzt der künftigen EU6-Abgasnorm nach. Ab sofort ist der bis zu 230 km/h schnelle und in 7,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprintende Volkswagen im Handel. Für den nötigen Komfort auf Langstrecken sorgen im Golf TDI-Topmodell etwa Features wie Progressivlenkung, Klimaautomatik, Bi-Xenon-Frontscheinwerfern, Parkassistenten vorn und hinten, das Winterpaket sowie das Radiosystem „Composition Touch“.

Golf 7 GTD leistet bei weniger Verbrauch mehr

Dem neuen Golf GTD verhilft Dieseltechnik der neuesten Generation zu Höchstleistungen: So verfügt er gegenüber dem Golf 6 GTD über eine um 10 kW/ 14 PS gesteigerte Leistung, während das Drehmoment um 30 auf stramme 380 Nm zulegt. Zugleich ließ sich der Verbrauch um 0,9 auf 4,2 l/100 km gesenkt werden – in Kombination mit dem manuellen Sechsgang-Getriebe und den serienmäßigen BlueMotion Technology-Maßnahmen. Die CO2-Emissionen des neuen VW Golf GTD gingen entsprechend um auf 109 g/km zurück.

Golf GTD kommt mit dynamischer Ausstattung

Den sportlichen Auftritt des Golf 7 GTD komplettieren dunkle LED-Rückleuchten, verchromte Abgasdoppelendrohre, 17-Zoll-GTD-Felgen mit Reifen des Formats 225/45, Schwellerverkleidugen, ein Heckdiffusor, ein straff abgestimmtes Sportfahrwerk sowie ein großzügig dimensionierter Dachkantenspoiler. Auch das Interieur der neuen VW Golf GTD enthält zahlreiche spezifische Merkmale: Dazu gehören Sportsitze im Karomuster „Clark“, ein schwarzer Dachhimmel, ein Sportlenkrad, die Edelstahl-Pedale, ein GTD-Schaltknauf und das GTD-Kombiinstrument.