Lamborghini Aventador auf dem Autosalon Genf

Lambo-Weltpremiere für den Murcielago Nachfolger

Der Lamborghini Murcielago war ein Schritt in die richtige Richtung. Nun übernimmt der neue Lamborghini Aventador LP 700-4 das Steuer.

Lamborghini Aventador auf dem Autosalon GenfLamborghini Aventador

Ach, der Lamborghini Murcielago. Die Bombe mit Allradantrieb, die bei der krisengeplagten Firma – nun unter Audi-Herrschaft – endlich den Aufstieg einleitete. Der Supersportwagen mit Zuletzt 670 PS wies nicht nur designseitig den Weg, sondern ließ auch noch Platz für den kleineren Lambo Gallardo. Doch nun ist es für den V12-Boliden Zeit, Platz für seinen Nachfolger Lamborghini Aventador zu machen. Der hat, und da haben die Lambo-Entscheidungsträger bestimmt keine falsche Wahl getroffen, jede Menge Gene vom Stealthcar Reventon in sich.

Lamborghini Aventador ist kein Weichei

Der Lamborghini Aventador kommt insgesamt nicht so extrem kantig wie die beiden anderen V12-Flitzer, wirkt jedoch auch keinesfalls weichgespült wie zuletzt so mancher Ferrari. Der Lamborghini Aventador LP 700-4 glänzt mit einem 700 PS starken Mittelmotor, der längs eingebaut ist und seine Kraft an alle vier Räder abgibt. Überdies hinaus verkraftet der 6,5-l-V12 über 8.000 Touren, stemmt aber dank des großzügig eingeschenkten Hubraums auch maximal 690 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle. Das klappt beim neuen Lambo selbstverständlich ohne Aufladung – sollen sich andere mit Downsizing herumschlagen.

Lambo trotz Umwelthysterie kein bisschen langsam

Wer im Lamborghini Aventador das automatisierte ISR-Getriebe fachkundig bedient, hat nach gerade einmal 2,9 Sekunden Tempo 100 erreicht und darf noch einige Male genüsslich hochschalten, bis die Höchstgeschwindigkeit von satten 350 km/h anliegt. Auf dem Genfer Autosalon 2011 gibt es nicht viele Exponate, die da noch mithalten können. Und wie es sich für einen echten Lamborghini gehört, ist der Innenraum abermals über Scherentüren zugänglich. Herrlich, wenn sich einfach mal nichts wesentlich ändert, sondern nur verbessert wird.