Lancia Pkw auf dem Internationalen Automobilsalon Paris 2010

Weltpremiere 1: Lancia Delta „Hard Black” mit 1.4 MultiAir-Motor

Auf dem Pariser Autosalon feiern mehrere Lancia Pkw ihr Weltdebüt. Der Lancia Delta „Hard Black” ist eines dieser Sondermodelle.

Lancia Pkw auf dem Internationalen Automobilsalon Paris 2010Lancia Delta „Hard Black” ©Fiat Group Automobiles Germany AG

Mit den Lancia Pkw Delta, Ypsilon und Musa zeigt der italienische Traditionshersteller Präsenz auf der diesjährigen „Paris International Motor Show”. Neben den gängigen Showstandards kombiniert der Messestand aktuelle Modetrends mit Bezügen auf die Lancia-Chrysler-Fusion. Eleganz, technologischer Fortschritt und eine hundertjährige Geschichte sind beiden Marken gemeinsam – ebenso das Streben nach zukünftigen Erfolgsmodellen. Die Besucher selbst werden durch die Anordnung von Spiegeln und Kameras zu „Mosaiksteinen“ und zu einem Teil des Szenarios. Ein anderer Bestandteil dessen mit hohem Aufmerksamkeitswert ist der Lancia Delta MultiAir in der Ausstattung „Hard Black“.

Lancia Delta – sauber und kraftvoll

Der Lancia Delta Hard Black bringt Technologie und Eleganz mit einer Lackierung in Mattschwarz auf besonders exklusive Art zum Ausdruck. Der Lancia Pkw geht auf dem Pariser Autosalon 2010 in zwei Versionen an den Start: Beim „Hard Black“ ist der Lancia Delta 1.4 MultiAir-Benziner mit 103 kW / 140 PS und serienmäßigem Start-Stopp-System an Bord. Mit dem Benzinverbrauch von 5,7 l pro 100 km, satten 230 Nm Drehmoment bei 1.750 Touren und 132 g CO2 /km, gehört der Motor zu den besten seiner Klasse weltweit. In der Ausführung Platino sorgt der 1.6 Multijet-Dieselmotor mit 88 kW / 120 PS, Rußpartikelfilter und automatisiertem „Selectronic“-Getriebe für angenehmen Vortrieb.

Lancia Pkw mit Twotone-Lack in Frankreich begehrt

Auffälligstes optisches Merkmal vom Lancia Delta Hard Black ist die mattschwarze Karosserie. Der Lancia Pkw verfügt damit als erstes Serienfahrzeug über diese exklusive Lackierung, die pro Auto einen Extraaufwand von mehr als vier Stunden erfordert.Der ausgestellte Lancia Platino 1.6 MultiJet mit automatisiertem Selectronic-Getriebe und einem CO2-Ausstoß von nur 120 g/km stellt eine der beliebtesten, vor allem in Frankreich sehr erfolgreichen Modellvarianten dar. Dieser Kompaktwagen tritt in zweifarbiger Ausführung (Weiß mit schwarzem Dach) und einer Innenausstattung in beigefarbenem Pelle&Alcantara-Leder auf.