Lancia präsentiert umgelabelten Chrysler 300 C

Neuer Lancia Thema soll erstes globales Flaggschiff werden

Der neue Lancia Thema ist klar erkennbar ein überarbeiteter Chrysler 300 C. Offenbar glaubt Lancia mit der Vermischung zweier grundverschiedener Marken, in Europa Kunden gewinnen zu können.

Lancia präsentiert umgelabelten Chrysler 300 CDer neue Lancia Thema ©Fiat Group Automobiles Germany AG

Die Integration von Lancia und Chrysler ist ein Jahr her, da stellt Lancia auf dem 81. Internationalen Automobilsalon in Genf eine neue Produktgeneration, die zwei Markencharaktertistika verbindet: den kraftvollen Stil, die Funktionalität und das Händchen für „stress-free experience” der Marke Chrysler mit den traditionellen Charakeristika Design, Innovation und Verarbeitungsqualität des Hauses Lancia. Schon wie der erste Lancia Thema bei seinem Marktstart im Jahr 1984 befindet sich auch die neue Limousine auf Basis des Chrysler 300 C vor der schwierigen wie gleichwohl anspruchsvollen Aufgabe, sich als echte Alternative in der gehobenen Mittelklasse zu durchzusetzen.

Neuer Lancia Thema ohne V8-Motor

Der neue Lancia Thema mischt typisch amerikanische Eigenschaften wie Abmessungen, Komfort und Straßenpräsenz mit europäischen Handwerkskunst, wie dem luxuriösen Lederinterieur von Poltrona Frau, der beruhigenden Atmosphäre einer großen Lancia Limousine sowie erstklassiger Verarbeitung. Für Vortrieb sorgt entweder der laufruhige amerikanische 3.6-l-V6 mit satten 215 kW (292 PS) oder der umweltfreundliche italienische 3.0-l-V6-Turbodiesel in den Leistungsstufen 140 kW (190 PS) und 165 kW (224 PS). Wer allerdings hofft, in Anlehnung an den legendären Lancia Thema 8.32 mit Ferrari V8 den Hemi der SRT8-Chrysler angeboten zu bekommen, wird bitter enttäuscht.

Lancia spart nicht an Optionen

Der neue Lancia rollt ab Oktober zu allen Vertragshändlern in Europa. In Genf zeigen die Italiener zwei Varianten des neuen Lancia Thema in der Ausstattung „Platinum“, beide mit 292 PS leistendem 3.6-Liter Benziner und 22-Zoll-Felgen, von denen einer mit Lineaccessori-Zubehör und elektrischem Panoramadach glänzt. Mit der Vielzahl der erhältlichen Sicherheits- und Komfortfeatures gibt sich der neue Lancia Thema auf höchstem technischem Level: Über 70 Ausstattungsinhalten umfassen unter anderem das integrierte Radio Navigation System mit 8,4 Zoll großem Touchscreen UConnect, die Tempokontrolle Adaptive Cruise Control mit Forward Collision Warning und die Einparkhilfe Parkview mit Rear Back-Up Camera.