Leasing Angebot von Artega

Artega GT für 994 Euro im Monat

Wer sich den rasanten Artega GT nicht kaufen kann oder will, kann aber den Sportwagen leasen: Artega hat jüngst ein entsprechendes Leasingangebot zur Saisoneröffnung unterbreitet.

Leasing Angebot von ArtegaArtega GT ©flickr / Waaghals

Der Artega GT Preis für das Coupe, das es zu leasen gibt, würde bei Kauf hoch ausfallen: Der feuerrot lackierte Sportwagen kommt mit 300 PS und Sechsgang DSG sowie diversen Optionen. Brutto läge der Preis für Extraleder im Interieur, Schmiedefelgen, Sportfahrwerk und weitere Komfort- wie Sportoptionen bei 90.388 Euro. Angesichts dessen und der zu erwartenden freiberuflichen und Firmen-Kunden ist Leasing schon eine Überlegung wert, das haben die Marketingstrategen von Artega schon völlig richtig beurteilt.

Artega setzt Bonität voraus

Artega bietet das GT Coupe konkret für 994 Euro inklusive Mehrsteuer pro Monat an. Das Angebot gilt für eine Laufzeit von 48 Monaten, die Laufleistung ist für von Termin zu Termin sausende Außendienstler oder Chefs mit 10.000 km pro Jahr möglicherweise zu gering bemessen; zudem fällt eine Leasingsonderzahlung in Höhe von 10.000 Euro an, während der Restwert auf 45.000Euro festgesetzt ist. Leasing ohne Schufa ist erwartungsgemäß nicht drin, zum Erhalt eines Artega GT wird Bonität natürlich vorausgesetzt.

Artega GT – schnell und sparsam

Das Artega GT Coupe wird von einem 3,6 Liter großen V6-Motor aus dem Hause VW befeuert. Das als Heckmotor postierte Aggregat ist dank des geringen Leergewichts von 1285 kg in der Lage, den Artega GT in flotten 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen; die Höchstgeschwindigkeit beläuft sich auf 273 km/h. Dabei hat Artega keinen Säufer auf die Räder gestellt: Der EU-Normverbrauch (Euro4) beträgt 8,9 Liter Super Plus ROZ98, was einer CO2 Emission von 220 g/km entspricht.