Lexus IS-Tuning ab Werk

Mehr Fahrdynamik mit den Lexus IS F Sport-Ausführungen

Wer sich keinen Lexus IS-F leisten kann oder will, muss nicht murren: Günstiger und Alltagstauglicher sind die F Sport-Versionen für den Lexus IS allemal.

Lexus IS-Tuning ab WerkLexus IS 300h F Sport ©Toyota Deutschland GmbH

Sowohl der Lexus IS 250 als auch der Lexus IS 300h sind in einer besonders dynamischen F Sport Version zu bekommen. Sie sind äußerlich leicht am eigenständigen Design von Kühlergrill und vorderem Stoßfänger auszumachen. Der Grill wartet mit einem Gitternetz-Finish mit L-förmigen Waben auf und wird von einer markanten Chrom-Applikation gerahmt. In den unteren Ecken des Frontstoßfängers der aufgewerteten Lexus Modelle residieren die LED-Nebelscheinwerfer und aerodynamische Feinabstimmungen die für mehr Abtrieb und eine optimierte Belüftung der Bremsen sorgen.

Ein Sportdress für den Lexus IS

Die 18-Zoll-Räder der Lexus IS F Sport-Ausführungen kommen wie beim rasanten Lexus LFA mit dunkler Metallic-Beschichtung. Acht Lacktöne sind lieferbar, darunter die beiden exklusiven Farben Monacoblau Metallic und Fujiweiß Glass Flake. Das eigenständige Interieurdesign umfasst ein mit perforiertem Leder bezogenes Lenkrad samt passendem Wählhebelknauf, Metallfilm-Applikationen mit 3D-Effekt, Sitzbezüge mit schwarzen Ziernähten sowie Pedale und Schwellerleisten aus Leichtmetall. Die Sportsitze mit Integralschaum-Konstruktion kombinieren hohen Komfort mit sattem Seitenhalt. Zwei Innenraum-Farbkombinationen stehen zur Verfügung, darunter das exklusive neue Indigorot.

Flotter ums Eck mit dem Lexus IS F Sport

Für die Lexus IS F Sport Modelle wurden Fahrwerk und elektrische Servolenkung
neu konfiguriert. So findet im Lexus IS 300h F Sport das adaptive variable Fahrwerk AVS Verwendung, das mehr Federungskomfort und Fahrstabilität bei zugleichzeitig gesenkter Wank- und Rollneigung bietet. Der Fahrer des Hecktrieblers kann zwischen den beiden Fahrwerksabstimmungen „Normal“ und „Sport S+“.