Marktstart für die neue Mazda3 Limousine

Mazda Händler feiern am 14. und 15. Februar Premieren-Party

Bereits im Herbst 2013 wurde die Mazda3 Schrägheck-Ausführung lanciert, jetzt rollt die viertürige Mazda3 Limousine in die Mazda Autohäuser. Zur Premieren-Party am 14. und 15. Februar steht sie für Probefahrten bereit.

Marktstart für die neue Mazda3 LimousineDie neue Mazda3 Limousine ©Mazda Motor Europe GmbH

Beide Mazda Modelle kommen im eleganten und sportlichen Kodo-Design sowie die innovativen SkyActiv-Technologien, die in Sachen Effizienz, Leistung und Sicherheit punkten. Antriebsseitig bieten die Mazda Händler einen SkyActiv-G Benziner und einen SkyActiv-D Dieselmotor an. Mit dem 88 kW/ 120 PS leistenden SkyActiv-G 120 Otto genehmigt sich die neue Mazda3 Limousine 5,1 l/100 km, was CO2-Emissionen von 119 g/km entspricht. Der 110 kW/ 150 PS starke SkyActiv-D Selbstzünder benötigt lediglich 3,9 Liter, was einen CO2-Ausstoß von 104 g/km darstellt.

Die neue Mazda3 Limousine im Detail

Auch in der Mazda3 Stufenheck-Version kommt die Kodo Designsprache besonders gut zur Geltung und sorgt für einen stämmigen und zugleich sportlichen Auftritt. Mit 4,58 Metern Länge baut die Limousine rund zwölf Zentimeter länger als das Schrägheck. Der Gepäckraum hat üppige 419 Liter Ladevolumen, was für drei große Koffer mehr als ausreicht. Die Mazda3 Limousine ist ab der mittleren Ausstattungsvariante Center-Line erhältlich, die neben den gängigen Komfort- und Sicherheitsfeatures ab Werk über einen City-Notbremsassistenten, eine Notbrems-Warnblinkautomatik und einen Berganfahrassistenten verfügt.

Ab 20.790 Euro verlässt die Limousine die Mazda Händler

Gegen Aufpreis bieten die Mazda Händler unter anderem einen Spurwechselassistent und in der Sports-Line-Ausstattung die i-ActivSense Sicherheitssysteme an, darunter ein Pre-Crash Safety System mit aktivem Bremseingriff, ein Fernlichtassistent und ein Spurhalteassistent. Serienmäßige kommt die Mazda3 Limousine 2014 mit dem Konnektivitätssystem MZD Connect. Anhand des großem 7-Zoll-Touchscreens und Multi-Commander lässt sich damit Smartphone ins Auto integrieren und erlaubt so den Zugriff auf etliche Internetfunktionen. Die Mazda3 Preis startet im Falle der Limousine ab 20.790 Euro.