Mazda Minagi feiert Weltpremiere

Mazda Auto-Studie auf dem Genfer Automobilsalon 2011

Der Mazda Shinari gibt Ausblick auf zukünftiges kompaktes Crossover-SUV mit neuer Designsprache. Das konzeptionelle Mazda Auto zeichnet eine umfassende Umsetzung der neuen SKYACTIV Technologien aus.

Mazda Minagi feiert WeltpremiereMazda Minagi ©Mazda Motor Europe GmbH

Der Konzeptfahrzeug Mazda Minagi wird vom 3. bis 13. März 2011 auf dem Genfer Automobilsalon 2011 als Weltpremiere enthüllt. Das ganz dem Diktat der neuen Mazda Auto- Design „KODO – Soul of Motion“ folgende Concept Car erlaubt einen Ausblick auf ein zukünftiges Crossover-SUV im Kompaktwagen-Segment und ist mit den neuen Mazda SKYACTIV Technologien versehen. Das einzigartige Mazda Modell Minagi fungiert somit als Vorbote kommender Fahrzeuge der nächsten Generation und symbolisiert nach Herstellerangabe demzufolge eine neue Ära der Marke Mazda.

Mazda Minagi fungiert als Technologieträger

Der kompakte Mazda Minagi drückt die Emotionalität und Vitalität des neuen KODO Designs eindrucksvoll aus. Gleichwohl stellt das konzeptionelle Mazda Auto einen Technologieträger für ein entsprechendes Serienmodell und weitere zukünftige Mazda Fahrzeuge dar. So wird beispielsweise durch die konsequente Nutzung der innovativen Mazda SKYACTIV-Technologie in den Bereichen Motor, Getriebe, Karosserie und Fahrwerk eine bisher nicht erreichter Symbiose aus erstklassigem Fahrspaß, hervorragender Effizienz und größtmöglicher Sicherheit erzielt.

Das Mazda Auto-Lineup auf dem Genfer Autosalon 2011

Neben dem Mazda Minagi werden am Mazda Messestand auf dem Genfer Automobilsalon haben die neuen SKYACTIV Technologien des Konzeptfahrzeug Mazda Shinari Premiere.
Folgende Technologien stehen zur Schau:

  • Neuer Mazda SKYACTIV-G Benzinmotor
  • Neuer Mazda SKYACTIV-D Dieselmotor
  • Neues Mazda SKYACTIV-Drive Automatikgetriebe
  • Neues Mazda SKYACTIV-MT Schaltgetriebe

Zudem bereichern den Messestand auch einige aktuelle Fahrzeuge:

  • Mazda 2
  • Mazda 3
  • Mazda 5
  • Mazda 6
  • Mazda MX-5
  • Mazda CX-7
  • Mazda BT-50