Mehr Chic fürs Kia SUV-Duo

Kia Sportage und des Kia Sorento im edlen Look

Kunden des Sportage und des Sorento können dem flotten Design der beiden Kia SUV ab sofort noch mehr Eleganz verpassen: Das neue Lack-Paket macht den Auftritt von Kia Sportage und Kia Sorento noch stylischer.

Mehr Chic fürs Kia SUV-DuoKia Sorento mit Lack-Paket ©2014 KIA MOTORS CORP.

Als Sonderausstattung bietet Kia Deutschland für Sorento und Sportage ab sofort eine Lackierung der schwarzen Kunststoffkarosserieteile in Wagenfarbe an. Dazu gehören die unteren Stoßfängerbereiche an Front und Heck, die Schwellerverkleidungen, die Türbeplankungen, die Kotflügeleinfassungen und die Anbaudreiecke der Außenspiegel. Die hochwertige Lackierung umfasst das Glätten der Kunststoffoberflächen beider Kia Modelle, um eine perfekte Haftung des Lacks sicherzustellen. Das Lack-Paket steht für alle Ausführungen der Kia SUV zur Verfügung und schlägt beim Sportage mit 2.010 Euro respektive 2.590 Euro beim Sorento zu Buche. 

Den Kia Sportage gibt’s als Fünf- und Siebensitzer

Ende März hat der Kia Sportage 2014 ein Facelift bekommen. Mit dem aufgefrischten Außendesign tritt das kompakte Kia SUV nun noch markanter auf. Das Interieur wurde ebenfalls in einigen Bereichen modernisiert und durch hochwertige neue Werkstoffe aufgewertet. Zudem kommt das überarbeitete Modell je nach Version mit Infinity Audiosystem, LED-Rückleuchten, der variable Servolenkung Flex Steer, Lenkradheizung und Supervision-Instrumenten samt 4,2 Zoll großem TFT-LCD-Display. Diverse Maßnahmen zur Geräusch- und Vibrationsdämmung steigern den Fahrkomfort gegenüber dem bisherigen Modell deutlich. Die Kia Händler bieten das Kompakt-SUV mit fünf Motorisierungen sowie mit Vorder- und Allradantrieb an, der Kia Sportage Preis startet bei 20.290 Euro.

Das große Kia SUV ist üppig ausgestattet

Der Kia Sorento stellt das Flaggschiff der Koreaner dar. Das große Kia SUV wird mit einem 2,2-Liter-Diesel, Allradantrieb und in der luxuriösen Ausführung Platinum offeriert. Der 197 PS/145 kW leistende Fünfsitzer nimmt mithilfe der aufpreispflichtigen dritten Sitzreihe noch zwei Fahrgäste mehr mit. Der Sorento wartet ab Werk unter anderem mit Panoramadach, 19-Zoll-Alufelgen, intelligentem Parksystem, Xenon-Scheinwerfern, Kartennavigation sowie in Kombnation mit Automatik-Getriebe mit Spurhalte- und Spurwechselassistent auf. Die Sitze sind vorn und hinten mit Teillederbezügen versehen und beheizbar; Fahrer und Beifahrer können ihre Plätze zudem elektrisch verstellen und belüften. Der Kia Sorento Preis für den handgeschalteten 2.2 CRDi AWD Platinum Edition beträgt 45.490 Euro.